18.10.11 12:12 Uhr
 192
 

Skrupellos: Mann klaut Handtasche einer Frau mit epileptischem Anfall

Eine 42-jährige Dame aus Kassel erlitt an einer Haltestelle einen epileptischen Anfall. Als sie wieder zu sich kam, bemerkte sie den Raub ihrer Handtasche.

Ein bislang Unbekannter nutzte die hilflose Situation der Frau aus.

Nicht nur wichtige Papiere, sondern auch Bargeld in Höhe von 200 Euro sollen sich in der Tasche befunden haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nightfly85
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Raub, Handtasche, Epilepsie, Anfall
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.10.2011 12:19 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Bedingt durch das moralische Fehlverhalten: würde ich ihm gerne einen Monat Steineklopfen in Sibirien ermöglichen...
Kommentar ansehen
18.10.2011 12:51 Uhr von Iron_Maiden
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Komisch Es macht einen schon sprachlos, was für Subjekte sich auf dem Planeten hier rumtreiben.
Gehts noch asozialer? Menschenverachtender?

@Hexe, ich bin mir sicher, die Russen würden dem den Aufenthalt ermöglichen, wenn man nett anfragte... So wie Segeln im Mittelmeer...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?