18.10.11 11:45 Uhr
 161
 

Klimawandel nach Wahlkampf kein Thema mehr: Barack Obama enttäuscht Umweltschützer

Barack Obama wurde auch zum Präsidenten der Vereinigten Staaten, weil er bei den Umweltschützern große Hoffnungen auf einen Wandel weckte.

Doch im neuen Wahlkampf hat sich Obama von seinen ehrgeizigen Zielen in Punkto Umweltschutz offenbar verabschiedet, denn der Klimawandel steht nicht mehr auf dem Programm.

"Saubere Energie ist in Amerika zu einem schmutzigen Wort geworden", so eine Insiderin des Obama-Zirkels. Der Präsident muss sich in vielen Fragen zu dem heiklen Thema den Republikanern beugen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politik, Barack Obama, Wahlkampf, Klimawandel, Umweltschützer
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barack Obama folgt als einzigem Fußballklub dem Tabellenletzten Darmstadt 98
Barack Obama stürzt sich ins Kitesurfen: Sport war ihm während Amtszeit verboten
Einreiseerlass: Barack Obama veröffentlicht Statement und ermutigt Demonstranten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.10.2011 11:56 Uhr von lealoKay
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
erinnert mich irgendwie: an die gesundheitsreform
Kommentar ansehen
18.10.2011 12:39 Uhr von RoB-D
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
und: kein stück besser als bush. das wohl schrecklichste ist das er 9/11 aufklären könnte aber schiss hat ...

kein wunder
Kommentar ansehen
18.10.2011 14:00 Uhr von hofn4rr
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
er wird trotzdem: wieder gewählt, da kann man sich ganz sicher sein.

die wallstreet hatte nicht umsonst soviel geld in seinem letzten wahlkampf investiert...

er ist ein willfähriger charismatiker, wie einst stalin, mao oder hitler...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barack Obama folgt als einzigem Fußballklub dem Tabellenletzten Darmstadt 98
Barack Obama stürzt sich ins Kitesurfen: Sport war ihm während Amtszeit verboten
Einreiseerlass: Barack Obama veröffentlicht Statement und ermutigt Demonstranten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?