18.10.11 11:32 Uhr
 2.003
 

Australien: Kinder bereiten in der KiTa Kängurufleisch zu

Während die Kleinen bei uns in Deutschland den Kängurus gerne im Zoo zuschauen, kommen sie in australischen Kindergärten in die Pfanne.

Eine Kochschule sucht dort die Kindergärten auf, um mit den Kurzen Tintenfische zu befüllen oder eben Känguru-Kebab zuzubereiten.

In Deutschland hatte die Restaurantbesitzerin Sarah Wiener für Aufsehen gesorgt, als sie mit Kindern ein Kaninchen schlachtete.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: diesundas
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Australien, Essen, Küche, Känguru, Zubereitung
Quelle: www.videozeugen.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Längster Passagierflug kurz vor Genehmigung
Baden-Württemberg: Teenie-Party gerät mit ungebetenen Gästen außer Kontrolle
Schüler geben gefundene 30.000 Euro ab und bekommen Schokolade als Finderlohn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.10.2011 11:53 Uhr von Danielsun87
 
+12 | -9
 
ANZEIGEN
alles weicheier Ich freue mich schon auf den tag der tage...
wenn wir uns mal wieder gegenseitig jagen..^^
da wird sich zeigen wer überlebt und wer nicht..
es gehört halt mal dazu sein essen zu töten und dann ebend zuzubereiten...
kreislauf des lebens halt..und wem das nicht gefällt, sollte erst recht nicht leben dürfen..bzw. erst garnet älter als 30 minuten werden...
Kommentar ansehen
18.10.2011 12:08 Uhr von kingoftf
 
+29 | -0
 
ANZEIGEN
In Südamerika: essen sie Gürteltiere und Meerschweinchen.

Normales Essen.
Kommentar ansehen
18.10.2011 12:08 Uhr von Mondhase
 
+7 | -27
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.10.2011 12:10 Uhr von Tinnu
 
+20 | -0
 
ANZEIGEN
ohhh: im kindergarten wird gekocht! sowas aber auch.
Kommentar ansehen
18.10.2011 12:33 Uhr von kr3
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Unterschied: Zubereiten und schlachten sind aber schon kleine Unterschiede.
Ich kann auch Fleisch im Laden kaufen und es dann zuhause zubereiten ohne das Tier zu schlachten.
Kommentar ansehen
18.10.2011 12:44 Uhr von aminosaeure
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Bei meinem Lieblingschinesen: gibt es im Buffet auch immer Känguruh, welches sehr lecker schmeckt!
Kommentar ansehen
18.10.2011 12:45 Uhr von FFFogel
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
heuchelei: Noch in den 70er Jahren war es mehr als normal Hühner zuhause zu halten und auch zu schlachten - und hat jemand aus der Zeit ein trauma und ist kein geflügel - wohl die wenigsten...

Kängerus sind in Australien teilweise eine Plage, und jedes das auf dem Teller landet ist ein Problem weniger. Sie werden aber auch gezüchtet und um ehrlich zu sein zu recht. Lecker, und im großhandel alles andere als teuer...
Kommentar ansehen
18.10.2011 12:47 Uhr von quade34
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
ich habe auch schon mal: ein Ferkelchen und ein Küken gestreichelt. Deswegen will aber nicht auf Schnitzel und Brathähnchen verzichten. Z.B. was ist das: man kann auch Blumen essen. Unnötige Aufregung, jedem das Seine und jeder nach seiner Fasson.
Kommentar ansehen
18.10.2011 12:57 Uhr von mitTH_RAW_Nuruodo
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Klingt doch nach einem guten Projekt: Dass eine Kochshule einen Kindergarten besucht und mit den Kindern landesstypische Spezialitäten zubereitet, kann man doch nur gutheißen. Ist doch gut, wenn die Kinder schon früh was übers Kochen lernen. Besser als viele Assis hier in Deutschland, die noch mit 20 nur Fertigerichte in den Backofen oder in die Mirkowelle schieben können.
Kommentar ansehen
18.10.2011 13:21 Uhr von Chuzpe87
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Känguru: Skandal!
Wer hätte gedacht, dass die perversen Australier das essen, was bei denen lebt?

Kenne genug Leute, die Damwild essen etc. das erzählt mal den Australiern, dann machen die auch ne News daraus.
Kommentar ansehen
18.10.2011 14:40 Uhr von MetatronTheAugur
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wer hilft suchen? Irgendwo muss die News verloren gegangen sein...
Kommentar ansehen
18.10.2011 15:08 Uhr von Gebirgskraeuter
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Problem? "Noch in den 70er Jahren war es mehr als normal Hühner zuhause zu halten und auch zu schlachten .."

Sogar noch heute ist das vielerorts normal...bei uns schlachten so viele Leute noch Hasen, Hühner, Schafe sonstwas selbst...wo soll das Problem sein?

Ich hab als Kind mit den Hasen gespielt und im Herbst/Winter meinem Großvater beim Schlachten zugeschaut.
Wenn man Angeln geht muss man den Fisch ja auch ausnehmen etc.

Aber ich denke Leute "aus der Stadt", die einfach keinen Bezug mehr zur Nahrungsmittelproduktion haben werden das jetzt nicht verstehen ... und nein ich komm nicht aus nem Hinterwäldlerdorf...
Kommentar ansehen
18.10.2011 15:56 Uhr von Lykantroph
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
man man man "Deutschland: Kinder bereiten in der KiTa Schweinefleisch zu"
Kommentar ansehen
18.10.2011 16:47 Uhr von Der_Norweger123
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
tjah: In Norwegen wird Wal, und Schafskopf, und Rehntiere uzw. gegessen. ist so ne
Kommentar ansehen
18.10.2011 16:54 Uhr von Alice_undergrounD
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ganz normal: schmeckt übrigens ähnlich wie reh
Kommentar ansehen
18.10.2011 18:01 Uhr von Strassenmeister
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Schon probiert,mir schmeckt es nicht.
Kommentar ansehen
18.10.2011 18:13 Uhr von Djerun
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
ja und? die wissen halt damit das das fleisch nicht beim metzger oder in der kühltruhe wächst

ich ab mich als kind immer gefreut wenns bei oma kaninchen, hühnchen oder ente gab, da gabs was zu sehen beim zubereiten (inkl. enthaupten etc)
Kommentar ansehen
18.10.2011 18:20 Uhr von Floppy77
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Immerhin denken die dann in 10 Jahern nicht, dass ihr Essen im Supermarkt wächst.
Kommentar ansehen
18.10.2011 20:50 Uhr von Feldgieker
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
oweh oweh: Was ist daran schon schlimm.Bei uns gabs auch im Frühling kleine Kaninchen die dann auch Namen hatten und im Herbst durften die als lecker Braten bei uns ins Wohnzimmer.Es ist gut wenn Kinder das Wissen um das woher ihres Essens vermittelt bekommen.Und in Australien gibts halt sehr viele Kangerus.
Übrigens isst meine Tochter leidenschaftlich gerne rohes Schweinefleisch,genau wie viele meine Freunde.
Kommentar ansehen
18.10.2011 21:58 Uhr von MetatronTheAugur
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Lykantroph: "Deutschland: Kinder bereiten in der KiTa Schweinefleisch zu"

Was ja mittlerweilen schon fast an ein Wunder grenzen dürfte, noch eine KiTa zu finden, in der man ungeniert Schweinefleisch zubereiten kann.
Kommentar ansehen
19.10.2011 01:10 Uhr von umb17
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Lecker :-): die habens gut.... schmeckt wirklich ausgezeichnet.
Mich nervt das voll, daß hier einige Menschen bestimmen wollen, was andere essen dürfen und was nicht.

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?