18.10.11 06:51 Uhr
 172
 

100-Jähriger beendet Toronto-Marathon

Fauja Singh ist der älteste Mann, der jemals einen Marathonlauf über 42.195 Kilometer beendet hat und steht somit ab jetzt im Guinessbuch Buch der Rekorde. Singh brauchte über acht Stunden - sechs Stunden mehr als der Gewinner Kenneth Mungara aus Kenia. Doch sein Alter stellt alles in den Schatten.

Vor zwanzig Jahren begann Singh, der selbst nur Punjabi spricht, mit dem Laufen, als seine Frau und eines seiner Kinder auf tragische Weise ums Leben kamen. Kurz vor Ende des Laufes sagte er zu seinem Mitläufer, es fühle sich an, als würde man nochmal heiraten.

Er hätte es nur durch Gottes Hilfe geschafft, so weit in seinem Alter zu laufen. Und er glaube, nun wäre Gott es sicher langsam Leid, ihm immer helfen zu müssen. 2004 trug Singh an einer Strecke die Olympische Fackel für Athen, er plant, dies 2012 in London wieder zu tun.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FrankaFra
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Rekord, Alter, Marathon, Guinness-Buch der Rekorde, Toronto, Laufen
Quelle: www.huffingtonpost.ca

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Malaysia: Längste Schlange der Welt stirbt nach drei Tagen Gefangenschaft
Fußball: Robert Lewandowski nun im Guinness-Buch der Rekorde