17.10.11 22:46 Uhr
 328
 

Wiehl: Mann will rollendes Auto aufhalten und wird überrollt

Ein rollendes Auto hat einen jungen Mann aus Wiehl jetzt beinahe das Leben gekostet.

Die 21 Jahre alte Freundin des Mannes hatte den Wagen an einer abschüssigen Stelle geparkt und war gerade ausgestiegen, als der Pkw ins Rollen kam.

Der 25-Jährige bemerkte dies und sprang vor den Wagen, um ihn aufzuhalten. Dabei überschätzte er sich aber und wurde von dem Pkw überrollt. Zwar kam er sofort in ein Krankenhaus, jedoch ist zur Stunde noch unklar, ob er überleben wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Auto, Unfall, Krankenhaus, Wiehl
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.10.2011 23:21 Uhr von Klassenfeind
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Der hat wohl gedacht, er ist Superman ..
Hoffentlich wird er wieder gesund.
Kommentar ansehen
18.10.2011 02:25 Uhr von theG8
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
Kategorie "Oberleitungsberührer" Solange er sich auf dieser Welt noch nicht "verewigt" hat, fast ein Fall für den Darwin-Award, würd´ ich sagen...
Kommentar ansehen
18.10.2011 05:55 Uhr von FrankaFra