17.10.11 19:29 Uhr
 505
 

Florida: Brutaler Mord - 19-Jährige bekam lebenslänglich

Charlie Ely aus Florida, die 19 Jahre alt ist, wurde wegen eines brutalen Mordes an einem Jungen in Florida (USA) zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt.

Sie lockte den 15-jährigen Jungen zu ihrem Haus, wo sie und vier andere Täter auf ihn schossen und ihn schlugen.

Sie verbrannten das Opfer und stopften seine Überreste in mehrere Eimer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mord, Täter, Florida, lebenslänglich, Brutalität
Quelle: www.cfnews13.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.10.2011 21:30 Uhr von bpd_oliver
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Die: Mittäter warten noch auf ihre Prozesse:

* Michael Bargo, 19
* Kyle Hooper, 17
* Justin Soto, 20
* Amber Wright, 15

Die jüngste Täterin ist gerade mal 15, wie krank im Kopf muss man sein, um bei sowas mitzumachen?
Kommentar ansehen
18.10.2011 03:51 Uhr von erw
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
bpd_oliver: wenn die noch nicht krank im kopf war, ist sie es nach der geschichte sicherlich. selbst der verhassteste täter wird durch solche erfahrungen verändert.
Kommentar ansehen
18.10.2011 07:30 Uhr von LhJ
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
die gute hat übrigens nach derzeitigem Ermittlungsstand am wenigsten mit der Tat zu tun.
Mehr Details
http://blogs.miaminewtimes.com/...
http://blogs.miaminewtimes.com/...
http://www.ocala.com/...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?