17.10.11 19:28 Uhr
 343
 

Euskirchen: Überfahrenes Känguru lag am Straßenrand

Einen ungewöhnlichen Verkehrstoten gab es jetzt nahe Weilerswist zu beklagen. Auf einer Landstraße im Kreis Euskirchen wurde ein Känguru überfahren.

Wie das ausgewachsene Tier dorthin kam ist ebenso unklar, wie der eigentliche Unfallablauf.

Gefunden wurde das Tier von einem Mitarbeiter der Straßenmeisterei Weilerswist.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Unfall, Känguru, Euskirchen, Überfahren, Straßenrand
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Lokführer anwesend: Das sind die seltsamsten Ansagen der Deutschen Bahn
Minden: Mann überfährt Frau aus Rache an allen für seinen "verstrahlten Körper"
Kein Champagner mehr: Schweizerin randaliert in Airbus - Außerplanmäßige Landung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.10.2011 20:43 Uhr von T¡ppfehler
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
War es vielleicht das vor einer Woche in Mittel-: hessen ausgebüxte Känguruh?
http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
17.10.2011 22:14 Uhr von CrazyCatD
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das arme Känguruh...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?