17.10.11 19:28 Uhr
 335
 

Euskirchen: Überfahrenes Känguru lag am Straßenrand

Einen ungewöhnlichen Verkehrstoten gab es jetzt nahe Weilerswist zu beklagen. Auf einer Landstraße im Kreis Euskirchen wurde ein Känguru überfahren.

Wie das ausgewachsene Tier dorthin kam ist ebenso unklar, wie der eigentliche Unfallablauf.

Gefunden wurde das Tier von einem Mitarbeiter der Straßenmeisterei Weilerswist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Unfall, Känguru, Euskirchen, Überfahren, Straßenrand
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Nürnberg: Knapp 50 Katzen aus Wohnung gerettet
China: Nacktfotos als Sicherheit für eine Kredithergabe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.10.2011 20:43 Uhr von T¡ppfehler
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
War es vielleicht das vor einer Woche in Mittel-: hessen ausgebüxte Känguruh?
http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
17.10.2011 22:14 Uhr von CrazyCatD
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das arme Känguruh...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Güllner blamiert sich erneut mit FORSA Umfrage
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?