17.10.11 15:09 Uhr
 136
 

Mexiko: 20 Häftlinge sterben bei Auseinandersetzung im Gefängnis

In einem mexikanischen Gefängnis namens Matamoros, starben jetzt 20 Häftlinge.

Zwischen zwei Häftlingen brach ein Streit aus, der sich dann ausbreitete, wie das Sicherheitsministerium des Bundesstaates Tamaulipas mitteilte. Den Grund für die Auseinandersetzung verschweigen die Behörden.

Vermutet wird, dass es sich um einen Krieg der Drogenbanden "Golfkartell" sowie der Bande "Los Zetas" handelt. Denn laut Medienberichten regiere das "Golfkartell" das Gefängnis Matamoros. Erst vor zwei Monaten starben hier 14 Mitglieder der "Los Zetas" kurz nach ihrer Einlieferung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gefängnis, Mexiko, Kartell, Auseinandersetzung
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Fall der getöteten Studentin - Vermutlich Tatverdächtiger gefasst
Freising: Asylbewerber bedroht Personal und geht auf Polizisten los
Österreich: Alter falsch angegeben - Flüchtlinge kassieren 150.000 Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres
Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS
Ermutigung für Whistleblower: Netzwerk gründete Rechtshilfefonds


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?