17.10.11 14:04 Uhr
 201
 

Mann verletzt Ruhestörer mit einem Knüppel

Ein Mann aus dem saarländischen Sulzbach ging am Samstagmorgen rabiat gegen zwei Männer, einen Vater und seinen Sohn, vor. Weil die beiden im Auto die Musik zu laut aufgedreht hatten, griff der Mann kurzerhand zu einem Knüppel.

Der 57-Jährige schlug das Dachfenster des Pkw ein. Durch die umherfliegenden Glassplitter wurden die beiden Insassen verletzt.

Der Knüppel-Täter muss nun für sein Vergehen mit einem Strafverfahren rechnen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: newsechode
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Polizei, Musik, Gewalt
Quelle: www.newsecho.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Afghane
Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.10.2011 15:32 Uhr von gugge01
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Wie muss ich mir das jetzt vorstellen? Etwas so ?: ...

Äh Entschultigung könnten sie bitte entwas leiser drehen ?

F.... d... Alltaar wiillt du Stress oder was ????

Oh klar kein Proplem ... Wumm / Berst



Oder hat da Vater und Sohn eine Mozart und Wagner Ziehung vor einem einschlägigen Kulturzentrum .... äh reingezogen?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schoko-Nikoläuse aus
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Bundesfinanzminister Schäuble verspricht Steuersenkung nach der Wahl 2017


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?