17.10.11 13:04 Uhr
 25
 

Rugby-WM: Tapfere Waliser unterliegen Frankreich im Halbfinale

Die französische Rugby-Nationalmannschaft hat das rein europäische erste Halbfinale der Weltmeisterschaft am Samstag vor 60.000 Zuschauern im neuseeländischen Auckland glücklich mit 9:8 gegen einen dezimierten aber tapfer kämpfenden Gegner aus Wales für sich entscheiden können.

Wales verlor bereits nach zehn Minuten Weltklassestürmer Adam Jones wegen einer Verletzung. Acht Minuten später ließ sich der walisische Kapitän Sam Warburton zu einem rüden Tackling hinreißen, das der irische Schiedsrichter mit einer Roten Karte ahndete.

Wales musste danach über eine Stunde in Unterzahl spielen. Dennoch gelang den "Dragons" der einzige Try des Spiels, und hätten sie ihre Straftritte besser genutzt, wären sie womöglich als Sieger vom Platz gegangen. So aber steht Frankreich etwas glücklich im Finale.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Babelfisch
Rubrik:   Sport
Schlagworte: WM, Frankreich, Halbfinale, Rugby
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußballstar Zinedine Zidane ruft Landsleute auf, nicht Marine Le Pen zu wählen
Eishockey/ DEL: Die Adler Mannheim haben Chet Pickard verpflichtet
Fußball: Rote Karte nach Kopfstoß für Manchester-Star Marouane Fellaini

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jan Böhmermann geht gegen T-Shirt mit Erdogan vor: "Den töte ich zum Schluss"
Russland: Patriotische Jugendbewegung wirbt mit erotischen Shirts für Putin
Chauffeure des Bundestags demonstrieren gegen Arbeitsbedingungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?