17.10.11 11:43 Uhr
 714
 

Grevenbroich: 14-Jähriger fährt Auto, weil betrunkene Mutter ihn darum bat

Eine 51-jährige Frau hatte zu viel getrunken. Weil sie nicht mehr in der Lage war, ihr Auto zu fahren, hat sie ihren 14-jährigen Sprössling gebeten, sich hinter das Steuer zu setzen.

Der Junge fuhr aber beim Ausrangieren aus einer Parklücke gegen einen anderen PKW. Daraufhin setze sich die alkoholisierte Mutter wieder hinters Lenkrad und man türmte mit dem Auto.

Diese Aktion blieb aber nicht unbeobachtet. Passanten verständigten die Polizei. Die Beamten konnten die Frau aufspüren. Den Polizisten erklärte die Frau, dass sie ihren Sohn gebeten habe zu fahren, weil sie zu viel intus hatte.


WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Auto, Mutter, Alkohol, Grevenbroich
Quelle: www.westline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederländische Polizei schickt Anti-Drohnen-Adler in Rente
Hessen: Traktorfahrer zerstört sechs Blitzer
Kein Lokführer anwesend: Das sind die seltsamsten Ansagen der Deutschen Bahn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bitcoin: Größter Broker möchte Wetten auf fallende Kurse zulassen
CSU-Spitzen veräppeln SPD als "Krabbelgruppe" und nennen KoKo ein "No-Go"
US-Außenminister möchte ohne Vorbedingungen mit Nordkorea sprechen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?