17.10.11 11:14 Uhr
 2.933
 

Sexvideos statt Krümelmonster: YouTube-Seite der "Sesamstraße" gehackt

Hackern ist es am gestrigen Sonntag gelungen, die YouTube-Seite der bei Kindern beliebten "Sesamstraße" zu kapern.

Sie tauschten die Videos der Sendung gegen Pornos aus. Betreiber Google nahm den Kanal 22 Minuten nach dem Hack vom Netz.

Wer hinter dem Angriff steckt, ist noch nicht bekannt. Ein Kommentar bezichtigte zwei YouTube-User, von denen sich einer aber vehement gegen den Vorwurf wehrt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DonDan
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Seite, YouTube, Hack, Sesamstraße
Quelle: kurier.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Super Mario Run": Spieler finden auch die Android-Fassung doof
Asienspiele 2022: Videospielen als offizielle Sportart anerkannt
USA: Cyberkriminalität - 27 Jahre Haft für russischen Hacker

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.10.2011 11:40 Uhr von HuaYuanChia
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Wer: zum Teufel nimmt Youtube Kommentare ernst? Leben die Leute mit dem Kopf im *****? Ich krieg mich nicht mehr ein vor lauter lachen :D

Trolls trolling trolls trolling trolls trolling trolls trolling kurier.at hahahahaha
Kommentar ansehen
17.10.2011 12:23 Uhr von Joeiiii
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Ein IP-Vergleich hilft in solchen Fällen wahrscheinlich selten. Außer es handelt sich dabei um Vollidioten. Wer würde denn nicht mittels Proxy seine IP verschleiern, wenn er irgendwo angreift?

Das man sich aber ausgerechnet Videos ausgesucht hat, die von Kindern angesehen werden, ist eine echte Sauerei. Das macht den Hack umso schlimmer. Ist eh schon alles so sexualisiert, und jetzt auch noch die Sesamstraße. :-(
Kommentar ansehen
17.10.2011 13:12 Uhr von JesusSchmidt
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Joeiiii: dann rückt entweder der proxy-betreiber die ip raus oder er haftet als mitstörer.
Kommentar ansehen
17.10.2011 14:54 Uhr von Smoothi
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
das wird über mehrere Proxys gehen...

aber....was viel wichtiger ist... wieso zum Teufel hackt man den Channel der Sesamstraße???? Wie kann man nur? -.-
Kommentar ansehen
17.10.2011 15:11 Uhr von Finalfreak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja die Leute die Ahnung davon haben: Werden das über mehere Proxys leiten, somit verliert sich die Spur.
Bzw. versuch mal von einem chinesischen Proxy Betrieber die IP zu erpressen, viel Spaß :D
Kommentar ansehen
17.10.2011 15:20 Uhr von EIKATG