17.10.11 10:41 Uhr
 3.209
 

Bundestrojaner: Innenminister Hans-Peter Friedrich greift den CCC an

Vor kurzem wurde vom Chaos Computer Club (CCC) aufgedeckt, dass der Bundestrojaner wahrscheinlich weit mehr als seine eigentlichen Gebiete überwacht. Dies scheint Innenminister Hans-Peter Friedrich nicht recht zu passen.

"Der CCC hat nichts aufgeklärt, sondern dem Chaos in seinem Namen alle Ehre gemacht", so der Politiker. Laut den Analysen des CCC sei die Spionage-Software schlampig programmiert worden und würde mehr als erlaubt aufzeichnen.

Die Software würde laut Friedrich nach richterlichen Anordnung hin programmiert, Kontrollbedarf bestünde nicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: XvT0x
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Innenminister, Trojaner, Hans-Peter Friedrich, CCC
Quelle: derstandard.at
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.10.2011 10:42 Uhr von Jesus_From_Hell
 
+58 | -1
 
ANZEIGEN
Wat? "Die Software würde laut Friedrich nach richterlichen Anordnung hin programmiert, Kontrollbedarf bestünde nicht."

Wat? Was anderes KANN man darauf garnicht anworten...
Kommentar ansehen
17.10.2011 10:52 Uhr von T¡ppfehler
 
+46 | -2
 
ANZEIGEN
Der Friedrich muss weg von dem Posten. Von dem kommt nur so ein Blödsinn.

[ nachträglich editiert von T¡ppfehler ]
Kommentar ansehen
17.10.2011 11:02 Uhr von Jaecko
 
+35 | -1
 
ANZEIGEN
...H.P.F.: "mimimimi"

Wie so´n Schulkind, das beim Spicken erwischt wird und sich dann noch mit den dämlichsten Ausreden retten will.
Kommentar ansehen
17.10.2011 11:08 Uhr von Zerebro
 
+30 | -0
 
ANZEIGEN
Tja daher wohl der Spruch:

"Schuster bleib bei deinen Leisten"

Oh Mann Herr Minister ..
Deshalb sind sie ach kein IT-ler sondern nur Politiker.

Ich finde es erschreckend wie wenig Hirn die da oben haben.
Oder gewöhnt man sich beim Regieren an ohne nachzudenken den Mund aufzumachen ?!

[ nachträglich editiert von Zerebro ]
Kommentar ansehen
17.10.2011 11:16 Uhr von Delios
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hatte: es ja bei der ersten Shortnews zu dem Thema schon prophezeit.
Der Bote wird wie immer getötet. Hier in dem Fall wird der CCC heftigst kritisiert. Kurios das aber andere Bundespolitiker aus der Regierungskoalition den CCC loben. Sollte man denn nicht eine Linie bei so etwas fahren?
Kommentar ansehen
17.10.2011 11:18 Uhr von Johnny Cache
 
+19 | -0
 
ANZEIGEN
Es wirklich wirklich mal Zeit daß sich der Verfassungsschutz solchen Leuten annimmt... auch wenn die Innenminister ihre obersten Vorgesetzten sind.
Schon komisch daß sie schlimmsten Verfassungsfeinde immer Innenminister werden, oder?
Kommentar ansehen
17.10.2011 11:21 Uhr von kuschelhai
 
+21 | -0
 
ANZEIGEN
Der CCC weiß schon genau was er macht. Die Mitglieder des CCC haben Ahnung von Ihrer Materie, sprich Netzwerken und Programmierung - und mit Sicherheit auch von Datenschutz und -sicherheit.

Aber ich als Programmierer kenn das Spiel auch: Da muss dann mal eben was unter Zeitdruck getippert werden, egal wie, es muss funktionieren - und zwar schnell!
Kommentar ansehen
17.10.2011 11:33 Uhr von Omega-Red
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist schon klar das ein CSUler da etwas dagegen hat. So ist der Trojaner ja in Bayern eingesetzt worden. Die sind ja auch Spitzenreiter im Bespitzeln der eigenen Bürger.
Kommentar ansehen
17.10.2011 11:57 Uhr von Joker01
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
dieser Stasi-Friedrich kann seinen Trojaner sonst wohin stecken!!
Kommentar ansehen
17.10.2011 12:08 Uhr von lina-i
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Das hätten sie wohl gerne, dass niemand mehr die Machenschaften der Polizei und polizeiähnlichen Apparate kontrolliert. Damit der schon exististierende Polizeistaat immer größer wachsen und gedeihen möge...
Kommentar ansehen
17.10.2011 12:19 Uhr von Jaybay
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Kann die Fresse dieses Herrn "Innenminister" nicht mehr sehen, um es mal mit Pofallas Worten auszudrücken!

Dieser Verbrecher und oberste Feind der Demokratie besitzt tatsächlich die Dreistigkeit und Frechheit, NACH verfdassungswidrigem Verhalten sich auch noch hinzustellen und zu meinen er oder die ihm untergeordneten Behörden, hätten rechtlich einwandfrei gehandelt!!
Was für ein Demokrativerständnis muss man haben und unter wieviel Realitätsverlust muss dieser Mann leiden, wenn er solche Sachen behauptet??? Das ist ein FAll für den Verfassungsschutz erster Güte, verdammt nochmal!
Die Sachlage ist eindeutig klar und auch die Beweise die dem CCC vorliegen, lassen keinen anderen Schluss zu:
Im Fall des Bundes/Staatstrojaner, haben Behörden die Grenzen weit überschritten die ihnen auferlegt wurden,DAS KANN MAN NICHT WEGLÜGEN,LEUGNEN und/oder versuche herunterzuspielen!!! Und dennoch versucht er es immer wieder und wieder,dieses A****loch!!!
Das schlägt doch dem Fass den Boden aus, einfach unglaublich!!

Und natürlich kann/soll und darf das (Verfassungs-)Gericht anderer Meinung als die Regierung sein,da es als dritte Gewalt im Staate die Regierenden zu kontrollieren(!!) hat um Willkür zu unterbinden und den Bürger des Staates zu schützen!!

Ich warte bis heute auf den mutigen Anwalt oder Richter, der endlich Anzeige gegen diese Verbrecherbande erstattet...hoffentlich warte ich nicht auf "Sankt-Nimmerleins-Tach"
Kommentar ansehen
17.10.2011 12:20 Uhr von SystemSlave
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Der Bote ist der Täter: "Kontrollbedarf bestünde nicht"

Ist klar und den glauben die das alles seine Richtigkeit hat wenn es keiner Kontrolliert? Das doch ein Witz, der Vogel hat keine Ahnung und davon eine Menge.
Kommentar ansehen
17.10.2011 12:28 Uhr von Boron2011
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Ich frage mich immer wieder, wie die Innenministerposten immer an so Pis*nelken mit notorischen Kontroll- und Überwachungsstaatneurosen gegeben werden kann. Erst kam Schäuble mit der Vorratsdatenspeicherung und Co., und jetzt der Friedrich.

In einer Demokratie stellt der Bürger den höchsten Souverän dar (siehe Grundgesetz: Alle Macht geht vom Volke aus). Dieser Wählt den Bundestag, welcher damit die zweithöchste Instanz darstellt. Der Bundestag stellt den Bundeskanzler, welcher somit an 3. Stelle steht.

Politiker müssen dem Volk dienen und es vertreten. Was hier im Lande geschieht, hat mit Demokratie rein gar nichts zu tun. Wir begraben unsere Stimme an der Urne und haben danach rein gar nichts mehr zu verkünden. Selbst wenn über 80% der Bevölkerung gegen Entscheidungen sind, werden diese trotzdem beschlossen.

Die Politiker verkaufen Teile unserer Souveränität nach Brüssel an nicht demokratisch gewählte Typen und wir müssen schlucken schlucken schlucken und zahlen uns dumm und dämlich.

Wen wundert denn heute noch, dass Typen wie Friedrich ALLES versuchen, um uns zu unterdrücken?

Wenn das alles so weitergeht, befinden wir uns bald wieder in einer Diktatur!
Kommentar ansehen
17.10.2011 12:38 Uhr von skipjack
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Nie vergessen: In der DDR war jegliche Überwachung auch immer rechtens...

"Der CCC hat nichts aufgeklärt, sondern dem Chaos in seinem Namen alle Ehre gemacht"

***Sehr geehrte Politiker:
Das einzige Chaos, welches der CCC verursacht hat, ist in den Köpfen der Politiker, die kaum eine realistische Antwort haben, warum dieses "Werkzeug" eingesetzt wurde...

Ehre haben Sie dem CCC gebracht, da wenigstens der CCC die Eier hatte, Fakten zu schildern...
Kommentar ansehen
17.10.2011 13:00 Uhr von DjKanone
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
kann es sein dass das damit irgendwie zusammenhängt? kenne mich da nicht so aus

http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
17.10.2011 13:08 Uhr von Mika_lxxvii
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
so und alle: die jetzt hier sich so massiv aufgeregt haben, ziehen jetzt los und machen das publik überall, egal wo im Netz, in Kneipen, auf Arbeit wo ihr euch halt so rum treibt, damit könnt ihr dann das Image der Schwarzen beschädigen und so zumindest für neue Umfragetiefs sorgen

außerdem dafür sorgen, dass sowas in den nächsten zwei Jahren nicht aus den Köpfen verschwindet und dann hat sich das mit deren Wiederwahl in ´13

oder ihr macht es wie immer, regt euch hier künstlich auf und danach geht alles seinen gewohnten Gang und bis ´13 erinnert sich eh keiner mehr dran
Kommentar ansehen
17.10.2011 13:35 Uhr von JesusSchmidt
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
sofort immunität weg und ab in den bau! so ein seltendämlicher volksverräter!
Kommentar ansehen
17.10.2011 14:35 Uhr von maki
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
„Ich liebe — Ich liebe doch alle — alle Menschen — Na ich liebe doch — Ich setzte mich doch dafür ein.“
Kommentar ansehen
17.10.2011 16:16 Uhr von Baran
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Alles verbrecher: unsere regierung gehört...
Kommentar ansehen
17.10.2011 16:21 Uhr von NGC4755
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Schon schön: das diese ganzen inkompetenten Säcke einem klar machen das man diese Partei nicht wählen kann.
Kommentar ansehen
17.10.2011 16:29 Uhr von U.R.Wankers
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
"Kontrollbedarf besteht nicht": Nun, wenn IT-Experte Friedrich aus der Weltstadt Naila das sagt, muss es ja stimmen *prust*

http://de.wikipedia.org/...

[ nachträglich editiert von U.R.Wankers ]
Kommentar ansehen
17.10.2011 22:04 Uhr von maki
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ist ja wohl klar, dass Zusatzfunktionen: nicht versehentlich irgendwo reinrutschen - das muss alles extra programmiert (oder meinetwegen auch ausm Baukasten zusammengeklickt) werden.
Kommentar ansehen
18.10.2011 01:26 Uhr von BhB-Deutschland
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Strafanzeige gegen die BRD: Hätten wir Alterntiven, könnten wir ja Neuwahlen fordern... Aber es käme Not gegen Elend :-( WIR benötigen ein komplett neues Wahlgesetz mit Abwahlmöglichkeit, wie in Duisburg bei OB Sauerland ;-)
Kommentar ansehen
21.10.2011 23:57 Uhr von Zitronenpresse
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Aufklärung gibts hier: http://alternativlos.org/...

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?