17.10.11 06:30 Uhr
 427
 

Bushido: Bald Berliner Bürgermeister?

Rapper Bushido ist mit der derzeitigen politischen Lage in Deutschland nicht zufrieden. Deshalb würde er gerne selber politisch aktiv werden.

Laut eigener Aussage sieht sich Bushido selbst allerdings in keiner geringeren Position als Bürgermeister von Berlin. Schließlich wolle er "Großes" vollbringen.

Sein Wahlspruch würde außerdem lauten: "Wählt mich! Ich kann Gutes tun. Macht mich zum Bürgermeister, macht mich zum Kanzler!".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crzg
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Politik, Berlin, Bürgermeister, Bushido
Quelle: www.promiflash.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt kleines Mädchen
"Rogue One - A Star Wars Story" - das erwartet uns

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.10.2011 07:30 Uhr von Tattergreis
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
ImmerNurIch: Und da sage einer nochmal Drogen haben keine Nebenwirkungen.
Es gibt halt doch immer eine Steigerung von Grössenwahn -- Napoleon, Hitler, die Cäsaren, Stalin, Mao etz. --


Und jetzt beten wir zum großen Spaghettimonster

Oh Herr lass uns in unserer Politikverdrossenheit nicht etwas tun was wir nicht tun sollten.
Kommentar ansehen
17.10.2011 08:39 Uhr von Bender-1729
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.10.2011 09:03 Uhr von omasliebsterenkel
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Rapper bewegen sich für meine Begriffe grundsätzlich zwischen Darstallungszwang und Heldenkomplex, was eigentlich nicht
mehr als bedauernswert ist. Jugendsünden eben.
Eine Gefahr droht vielleicht aber von der Seite, dass sie ihre realitätsfernen bis spießbürgerfeindlichen "Song"-Texte und Wertemaßstäbe oft selbst für todernst nehmen und sich nicht einfach nur in ihrer Ghettogangster-Rolle vermarkten.
Früher wäre man solchen Leuten mit einem Kopfschütteln
begegnet, hätte gesagt, "Die sind halt noch jung, irgendwann
lassen sie den Mist von ganz allein." -
Aber heutzutage finden solche Jungs leider bei vielen Kids genug Nährboden für ihre Philosophien, um sich darin bestens bestätigt zu sehen.
Ich hoffe wirklich, dass der momentan herrschende "Verkauf" unseres Landes nicht auch solchen Leuten irgendwann einmal Macht in die Hände spielt.
Kommentar ansehen
17.10.2011 09:26 Uhr von phiLue
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hoffe es ist ihm bewusst, dass seine Anhänger nicht unbedingt die Art Leute sind welche sich an Wahlen beteiligen.
Kommentar ansehen
17.10.2011 10:36 Uhr von FFFogel
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wie praktisch: Wie praktisch, dass gerade ja erst wahlen waren...
Kommentar ansehen
17.10.2011 10:53 Uhr von Rechthaberei
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn das Cannabis nicht legalisiert ist hat er: durchaus ein Gehaltspotential eines Abgeordneten, sofern er nicht Live vor der Kamera seinen maximalsten Intelligenzquotienten von 88 beansprucht:

http://www.shortnews.de/...



[ nachträglich editiert von Rechthaberei ]
Kommentar ansehen
17.10.2011 10:53 Uhr von Enny
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Blödsinn: Er ist nur einer mit ner grossen Klappe und einer völlig verqueren Weltanschauung.
Nix ernst zu nehmendes.
Kommentar ansehen
17.10.2011 14:42 Uhr von Der Herdecker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist soweit IDIOCRACY!

http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
17.10.2011 16:58 Uhr von tafkad
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Sollte der Vollpfosten: es wirklich schaffen Bürgermeister zu werden, dann ist D noch weiter unten als ich bisher angenommen habe.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen
One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?