16.10.11 20:55 Uhr
 237
 

Schweizer Geiseln der Taliban sollen für drei Millionen freikommen

Für die in Pakistan gekidnappten Schweizer, die 28-jährige Daniela W. und den 31-jährigen David O. wollen die Entführer inzwischen nicht nur 3 Millionen US-Dollar, sondern es sollen auch gefangene Kämpfer freigepresst werden.

Ursprünglich wollten die Taliban die Freilassung von Aafia Siddiqui, einer pakistanischen Neurowissenschaftlerin, erreichen. Mangels Aussicht wurde davon Abstand genommen.

Die beiden Geiseln befanden sich auf einer Reise nach Indien. Sie waren in einem umgebauten VW-Bus unterwegs. Die beiden stammen aus dem Kanton Bern. Anfang Juli hat man sie im Südwesten Pakistans entführt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: NetReport2000
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Pakistan, Taliban, Geisel, Schweizer
Quelle: www.blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Venedig: Wohl islamistischer Anschlag auf berühmte Rialto-Brücke verhindert
Frauen-Schönheitspraxis - "Herzogin" spritzt statt Silikon Spachtelmasse in Po
Regensburg: Passanten hinderten Messerstecher an Flucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben