16.10.11 20:39 Uhr
 948
 

Kurios: Sprachsteuerung des neuen iPhone empfiehlt auch Prostituierte

Eigentlich ist die schlaue Sprachsteuerung am neuen iPhone das Feature schlechthin.

Und diese funktioniert wohl auch besonders gut. So wurde jetzt etwas kurioses herausgefunden. Fragt man das Gerät etwa "Do I make you horny?", spuckt es prompt Nummern von Prostituierten und Escortservices aus der Umgebung aus.

Allerdings soll es sich dabei um kein offizielles Gadget handeln. Vielmehr wird vermutet, das es sich dabei um ein sogenanntes "Easter egg" handelt, also ein verstecktes Detail.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: iPhone, Prostituierte, Kurios, Spracherkennung
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Gerichtsurteil - Kein Datenausgleich zwischen Facebook und WhatsApp
Lara Croft ist zurück: "Tomb Raider" kann nun im Browser gespielt werden
Achtung beim Druckerkauf: so zocken Hersteller ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.10.2011 22:15 Uhr von Sonny61
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
irgend etwas muss das Ding ja gut sein!
Kommentar ansehen
16.10.2011 23:13 Uhr von Bayernpower71
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
hehe: das erinnert mich an die ersten Mobiltelefone die sprachgesteuert eine Nummer gewählt haben. Durfte das für meinen ehemaligen Chef programmieren. Immer wenn er seine Frau sprachgesteuert anrufen wollte musste er "Putze" sagen.... lach

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Heimlich in Filialen getestet: McDonalds legt Fast-Food-Klassiker neu auf
Österreichs Präsident: Alle Frauen sollten aus Solidarität Kopftuch tragen
Fußball: Brasilianischer Tormann muss wegen Mordauftrag erneut ins Gefängnis


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?