16.10.11 16:37 Uhr
 343
 

Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich hält den Bundestrojaner für notwendig

Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich hat sich jetzt in einem Interview zum Bundestrojaner bekannt und dessen Einsatz verteidigt.

Die zuständigen Beamten würden sich an die Gesetze halten und würden sich stets im Rahmen des erlaubten bewegen, so Friedrich gegenüber der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung".

Hingegen fordert Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger endlich ein aufhören der "Schönrederei", was die Diskussion um den umstrittenen Trojaner angeht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Trojaner, Justizminister, Hans-Peter Friedrich, Bundesinnenminister, Leutheusser-Schnarrenberger
Quelle: www.faz.net
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.10.2011 16:59 Uhr von KlausZett
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Gab: es denn schon Erfolgsmeldungen,welche den Einsatz des Bürgertrojaners rechtfertigen? (Ausser diese Annabolika Geschichte)
Kommentar ansehen
16.10.2011 17:47 Uhr von Tattergreis
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist doch Ehrlich: Da ich noch an den Weihnachtman und den Osterhase glaube muss doch Hr. Friedrich garantiert auch recht haben. Wir Otto Normalbürger haben doch keine klare Sicht auf die Dinge.



GENUG mit dem Dünnschiss, wer den Lügnern noch etwas Glauben. Der äh äh Hochverehrte Adenauer sagte schon -- Was Interessiert mich mein Geschwätz von Gestern --
Hier ist das beste Beispiel wie mir dauernd MIT ABSICHT verarscht und für Blöd gehalten werden.

Wir sind doch nur Stimmvieh!!!!!!!!!!!!!!!
Kommentar ansehen
16.10.2011 18:53 Uhr von Pils28
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Also wenn Minister und Kriminalämter: wissentlich gegen Grundgesetze verstoßen gibt es eigentlich keine andere Lösung, als alle Verantwortlichen von ihren Amt zu entfernen und vor Gericht zu stellen. Da sind Sachen dabei, die wurden explizit vom Verfassungsgericht untersagt und dennoch durchgeführt. Da kann man auch nicht auf Unwissenheit plädieren!
Kommentar ansehen
16.10.2011 20:06 Uhr von Testboy007
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Politikverbot auf Lebenszeit: für diesen Menschen. Ich kann solchen Verfassungsignoranten nichts abgewinnen, ausser sie verschwinden mit Lichtgeschwindigkeit in der Versenkung...
Kommentar ansehen
16.10.2011 21:14 Uhr von U.R.Wankers
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
der provinzbubi aus Naila: kommt chronisch mit realitätsfremden schwachsinnigen Vorschlägen.
Kommentar ansehen
16.10.2011 22:08 Uhr von meisterthomas
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Bundestrojaner: Hans-Peter Friedrich: auf den sollten wir schleunigst verzichten!
Kommentar ansehen
17.10.2011 02:07 Uhr von RickJames
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kann sich noch jemand daran erinnern wie das Bundesinnenministerium behauptete das es keinen Bundestrojaner gäbe? Und genau diesen "wahrheitsgetreuen" Staatsdienern sollen wir jetzt glauben das sie sich stets im Rahmen des erlaubten bewegen?

[ nachträglich editiert von RickJames ]

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?