16.10.11 15:20 Uhr
 37
 

Jemen: Weiterhin regiert Gewalt auf den Straßen

Bei Demonstrationen im nördlichen Stadtteil Al-Hasaba und im Zentrum von Sanaa kamen wieder mehrere Menschen ums Leben.

Die Sicherheitskräfte des bedrängten jemenitischen Langzeit-Präsidenten Ali Abdullah Saleh schossen auf die unbewaffneten Demonstranten und gingen mit Tränengas und Wasserkanonen gegen sie vor. Dabei starben mindestens 27 Menschen.

Das jemenitische Innenministerium bezeichnet das kursierende Video über die Angriffe als Fälschung und dementiert die Tatsache es gäbe Opfer durch jüngste Angriffe. Die Demonstrationen wollen erreichen das Saleh zurücktritt.