16.10.11 12:07 Uhr
 12.763
 

China: Zweijähriges Mädchen wird zwei Mal überfahren und minutenlang ignoriert

Am 13 Oktober 2011 wurde in Chinas Provinz Guangdong ein zweijähriges Mädchen überfahren. Anstatt zu helfen wurde das Mädchen jedoch minutenlang liegen gelassen und sogar ein zweites Mal überfahren.

Nach einiger Zeit kam eine ältere Reinigungsfrau zur Hilfe. Das Mädchen ist nahezu hirntot und in ein Krankenhaus eingeliefert worden.

Der zweite Fahrer konnte geschnappt werden, der erste wurde jedoch noch nicht gefunden. Insgesamt wurde das Mädchen von 18 Personen ignoriert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blicker2
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, China, Mädchen, Gehirn, Fahrerflucht
Quelle: www.chinasmack.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

27 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.10.2011 12:07 Uhr von blicker2
 
+19 | -15
 
ANZEIGEN
Das Video kann hier gesehen werden:
http://www.youtube.com/...

Kann aber auch dieses Video empfehlen:
http://www.youtube.com/...
Finde das ist aber nicht ein Phänomen nur in China. Auch hier wird die Gesellschaft immer kälter.

Meine erste News, nicht zu hart bewerten bitte. ;)
Kommentar ansehen
16.10.2011 12:51 Uhr von dreichel
 
+7 | -77
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.10.2011 12:51 Uhr von ghostdog76
 
+31 | -29
 
ANZEIGEN
pervers... wie kann man dazu auch noch das video hier posten ... unglaublich ....

[ nachträglich editiert von ghostdog76 ]
Kommentar ansehen
16.10.2011 12:52 Uhr von 01Lizard10
 
+16 | -3
 
ANZEIGEN
Echt super traurig. Traurig, dass so was schlimmes passiert und traurig, dass es "Menschen" gibt, die das ignorieren.
Da in China viele den Tick mit dem Ignorieren haben, was meiner Meinung nach eine Entmenschlichung ist, glaube ich, dass der Fahrer und die Passanten trotz unterlassener Hilfeleistung keine gerechte Strafe bekommen.
Kommentar ansehen
16.10.2011 12:53 Uhr von blicker2
 
+27 | -9
 
ANZEIGEN
@dreichel @ghostdog76: @dreichel
Danke, kann ich die News bearbeiten? Dann würd ich die News bearbeiten.

@ghostdog76
Soll man wegschaun oder was? Damit hat sich das Problem nicht gelöst, genau das haben die Passanten gemacht.
Hab dir trotzdem ein Plus gegeben, den ich finde das Video auch schrecklich.

[ nachträglich editiert von blicker2 ]
Kommentar ansehen
16.10.2011 12:57 Uhr von dreichel
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@blicker2: Ich kann dir leider nicht sagen, wie man hier Nachrichten korrigiert/editiert. Sorry!
Kommentar ansehen
16.10.2011 13:06 Uhr von Junginho
 
+19 | -5
 
ANZEIGEN
Dreichel! Wenn Du hier Belehrungen erteilst, bitte korrekt. So ists nur noch peinlich für Dich!

"Hirntod" wir nie klein geschrieben, da es lediglich als Substantiv vorkommt. Der "Hirntod"! (Vgl. das Wort "Tod")

In der News ists dennoch falsch, weil das korrekte Adjektiv verwendet werden müsste: "hirntot". (vgl. das Wort "tot")

Kapiert?

Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung. :-P

...und einfach aufs gelbe Ausrufezeichen an der News klicken und die Verbesserung vorschlagen. Wird in der Regel recht schnell umgesetzt!
Kommentar ansehen
16.10.2011 13:09 Uhr von Chuzpe87
 
+3 | -32
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.10.2011 13:42 Uhr von CrazyWolf1981
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Bei einem: Jungen wär das wohl anders gewesen. Aber man weiß ja was dort dort Mädchen / Frauen für einen Stand haben.
Kommentar ansehen
16.10.2011 13:51 Uhr von suesse-yvi
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
was ich mich frage...Wo sind/waren die Eltern? oO
Kommentar ansehen
16.10.2011 13:51 Uhr von blicker2
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
@Herr_Erd.Maennchen: @Herr_Erd.Maennchen
Und du glaubst ich fand das Video nicht ebenfalls schockierend?
Evtl. wars die Wortwahl oder mein lachender Avatar erweckt den falschen Eindruck, aber ich wollte mit der News garantiert nicht "schocken", sondern aufzeigen.

Nach deinem Posting dürfte man dann gar keine Videos von etwas schrecklichem veröffentlichen.
Vielleicht ein komischer Vergleich aber bei Wikileaks wurden auch Videos veröffentlicht wie Menschen erschossen werden.

Ausserdem finde ich schlimmer als den Unfall, mit welcher Kälte hier ignoriert wurde.

@suesse-yvi
Nicht weit weg. Die Frau in schwarz von 3:09 ist die Mutter.

[ nachträglich editiert von blicker2 ]
Kommentar ansehen
16.10.2011 14:05 Uhr von HydrogenSZ
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
@suesse: Genau. Wo waren die Eltern ? Das Video zeigt eindeutig das es Abends/Nachts ist. Was sucht ein 2jähriges Mädchen um der Uhrzeit allein draußen ?
Kommentar ansehen
16.10.2011 14:06 Uhr von hohesC
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist unmenschlich: :,(
Kommentar ansehen
16.10.2011 14:08 Uhr von suesse-yvi
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
ok, sie kommt nach 3 Minuten. Wo war sie denn vorher? Ich denke nicht das ein zweijähriges Kind sich von seiner Mutter allein zu entfernen hat.. Zu den ganzen Leuten die mehr als ignorant gehandelt haben: fällt mir nichts zu ein.

Das Video ist sicherlich extrem, ziemlich abartig was das Verhalten der Menschen angeht und hart an der Grenze zum Erbrechen. Aber mal ehrlich. Guckt einer Nachrichten? Da gibt es nicht selten Videos, die mindestens genauso schockierend sind. Man hätte jeden der die Situation ignoriert hat einfach mal in XXL Aufnahme zeigen sollen.
Kommentar ansehen
16.10.2011 14:16 Uhr von Amandil
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Die Chinesen: werden doch von ihrer eigenen Regierung belehrt wegzusehen.
Andernfalls werden sie doch erschossen.
Vlt kommt so eine Situation häufiger vor.
Ich kann mir gut vorstellen das in China einfach tote Menschen auf der Straße liegen und keiner unternimmt was, weil sie von der Roten Armee erschossen werden.

Wie man aber so pervers sein kann als Fahrer und einfach drüberfahrt, ist mir unbegreiflich.
Ich hoffe er wird gefasst und bekommt die Todesstrafe.
Ganz ehrlich, wer so eine Tat macht und noch dazu flieht hat in meinen Augen nichts anderes verdient.
Kommentar ansehen
16.10.2011 14:17 Uhr von sagnet23
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Möchte hier mit einem Zitat aus "Jugend ohne Gott" von Ödön van Horvath antworten:

"Schaut sie euch doch an- alle geil auf Katastrophen von denen sie kein Kind bekommen können-
legen sich mit dem Unglück anderer Leute ins Bett
und befriedigen sich mit einem künstlichen Mitleid"

Wer Kinder hat wird schon bei dem Unfall selbst das Video abschalten und Kotzen.
Kommentar ansehen
16.10.2011 14:40 Uhr von LhJ
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
das Ganze ist in China ziemlich normal. Ich habe schon sehr viele Videos von Verkehrsunfällen in asiatischen Ländern gesehen und unter anderem den Chinesen ist es echt scheiß egal wenn da wer über/angefahren wird oder ein Bus voller Leute umkippt. Das ist da ganz normal und es kümmert niemanden.

Andere Mentalität, kann man mit unseren Maßstäben gar nicht messen.
Kommentar ansehen
16.10.2011 15:09 Uhr von StrammerBursche
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Passt schon: Das ist die berühmte asiatische Zurückhaltung.
Kommentar ansehen
16.10.2011 15:33 Uhr von chefcod2
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Ach du scheisse: Hoffentlich wird dieses kranke Arschloch geschnappt und dann zusammen mit dem anderen versager totgefoltert. Die Eltern tun mir unendlich leid, ich hoffe das das Kind nicht zu viel vom Schmerz mitbekommen hat oder noch bekommt
Kommentar ansehen
16.10.2011 15:53 Uhr von eternalguilty
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
ehm Liest das hier eigentlich jemand bei Youtube?

"Dieses Video wurde gemäß unserer Community-Richtlinien mit einer Altersbeschränkung versehen. "

Kinder die sich trotzdem Accounts erstellen, womit sie eben solche Videos sehen können, haben auch noch ganz andere Gedanken, Wünsche und Ziele.
Kommentar ansehen
16.10.2011 16:14 Uhr von Wurstachim
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Tja das ist china In china ist ein menschenleben nunmal nichts wert wenn da einer stirbt bleibt er solange auf der strasse liegen bis irgendwer sich verantwortlich fühlt die leiche wegzuräumen. Hab ich alles selber erlebt in der nähe meines büros in shanghai lag eine tote frau 4 tage lang im rinnstein
Kommentar ansehen
16.10.2011 21:29 Uhr von unomagan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Uralt: Dort muss man für den Krankenhaus Aufenthalt zahlen. Da ist es billiger ein Unfallopfer zu töten. Als den Krankenwagen zu rufen.
Kommentar ansehen
16.10.2011 23:22 Uhr von fraro
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Sehr: schlimm, daß so etwas passiert. Unfassbar!

Ich habe den Film nicht angesehen und bin enttäuscht, daß andere hier dem nicht widerstehen konnten.
Die Menschen verrohen immer mehr durch solche Filme.
Muß man Filme sehen, in denen real Menschen sterben, um entsetzt zu sein?
Das ist die typische Gaffermentalität wie auf den Autobahnen tagtäglich zu beobachten.
Kommentar ansehen
17.10.2011 00:58 Uhr von power79
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Habe kurz reingeschaut, gedacht das wäre ggf. zensisiert, und direkt wieder ausmachen müssen.

Einfach nur wiederlich!

[ nachträglich editiert von power79 ]
Kommentar ansehen
17.10.2011 08:30 Uhr von SGD
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mir ist schlecht Ich hätte nicht gedacht das man in dem Video so viel sieht. Das muss echt nicht sein. Weiß nicht was ich noch dazu sagen soll. Wirklich schlimme Sache und mir ist jetzt wirklich schlecht ... wie kann man so unmenschlich sein?! Oh mein Gott.

Refresh |<-- <-   1-25/27   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?