16.10.11 10:56 Uhr
 259
 

USA: Barack Obama streicht seine geplante Gesundheitsreform teilweise

US-Präsident Barack Obama macht nun einen Rückzieher und streicht einen Teil seiner geplanten Gesundheitsreform.

Demnach werde das Versichungsprogramm zur Langzeitpflege gestrichen, welches der Versicherungsnehmer selbst finanziert hätte, aber ohne staatliche Zuschüsse. Im Krankheitsfall oder einer Behinderung hätte der Versicherte sein Leben lang 50 Dollar pro Tage an Hilfe erhalten.

Um dies umzusetzen, müssten die Versicherungsbeiträge enorm hoch ausfallen und das kann sich kaum ein Amerikaner leisten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Barack Obama, Beitrag, Gesundheitsreform, Krankenversicherung
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bob Dylan gibt auch Barack Obama Korb: Keine Nobel-Ehrung im Weißen Haus
Laut Barack Obama wird seine Frau niemals für die US-Präsidentschaft kandidieren
USA: Barack Obama will auch als Ex-Präsident seine Meinung sagen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.10.2011 17:04 Uhr von Sonny61
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
bama - wer hat denn was anderes erwartet!
Kommentar ansehen
16.10.2011 18:27 Uhr von Phyra
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wie so oft hier bei shortnews gilt erst meckern dann lesen, was bringt eine reform deren verwaltungsaufwand wesentlich höher ist als der nutzen?
Und wen zum teufel interessiert eine versicherung ohne zuschuesse? da kann man sein geld genauso gut selber sparen und hat dann zusaetzlich noch die gewissheit es nutzen zu koennen wenn es notwendig ist.
Kommentar ansehen
16.10.2011 22:05 Uhr von hofn4rr
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
ich will ja jetzt nicht: übertreiben.... aber das war doch mehr wie klar, das die anvisierte gesundheitsreform nur ein weiterer punkt auf der liste der wahlversprechen war, die nun langsam aber sicher auch zur makulatur verkommt.

[ nachträglich editiert von hofn4rr ]
Kommentar ansehen
16.10.2011 22:15 Uhr von meisterthomas
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Die Schuldenkrise der USA: Es ist die Schuldenkrise der USA die keine Reformen zu Gunsten der ärmeren Amerikanern zulässt.
Kommentar ansehen
16.10.2011 22:26 Uhr von hofn4rr
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@meisterthomas: wenn er den banken nicht gleich nach seiner wahl 700 milliarden $ in den rachen geworfen hätte, wäre für die reform auch noch genügend geld da.

obamas gesundheitsfarce war von anfang an ein pr-gag....
Kommentar ansehen
17.10.2011 00:37 Uhr von cheetah181
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ahja: "obamas gesundheitsfarce war von anfang an ein pr-gag...."

Dann ist es ja seltsam, dass er das Gesundheitssystem trotzdem in vielen Punkten reformiert hat. Nur schreibt darüber natürlich niemand News.
Kommentar ansehen
17.10.2011 10:55 Uhr von hofn4rr
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@cheetah181: >> Nur schreibt darüber natürlich niemand News. <<

worüber auch...das nach der reform noch immer über 15 millionen amerikaner keine krankenversicherung haben, weil sie sich die versicherungsbeiträge nicht leisten können?
Kommentar ansehen
17.10.2011 16:45 Uhr von Phyra
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@hofn4rr: deiner meinun gnach soll mans also gleich lassen wenn man nciht sofort alles perfekt macht, richtig?
daraus schlussfolgere ich nun, dass du deine kinder (sofern du welche hast) bei der ersten zensur die schlechter als 1 ist aus der schule entfernen laesst, weil es ja kein perfektes ergebnis war?
Bei reformen muessen immer die moeglichkeiten mit dem erreichten verglichen werden, leute wie du die nur schimpfen und nciht einmal ansatzweise einen überblick über bestehende probleme haben sollten da doch eher ruhig sein.
Kommentar ansehen
18.10.2011 10:43 Uhr von hofn4rr
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Phyra: >> deiner meinun gnach soll mans also gleich lassen wenn man nciht sofort alles perfekt macht, richtig? <<

wenn sich diese neue krankenversicherung 5% der amerikaner nicht leisten können, so ist dass keine erfindung meinerseits, sondern einfach bittere realität...

die krankenversicherung finanziert sich komplett aus den versicherungsbeiträgen von leuten die sich nicht einmal selber ernähren können... (siehe 33 millionen lebensmittelmarkenempfänger)

aber du kannst ja gerne die positiven punkte der gesundheitsreform (pr-gag) aufzählen, ich halte dich nicht davon ab.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bob Dylan gibt auch Barack Obama Korb: Keine Nobel-Ehrung im Weißen Haus
Laut Barack Obama wird seine Frau niemals für die US-Präsidentschaft kandidieren
USA: Barack Obama will auch als Ex-Präsident seine Meinung sagen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?