16.10.11 09:57 Uhr
 362
 

Berlin: Unbekannte schleudern brennenden Grillanzünder bei Rentnerin in Wohnung

An diesem Wochenende haben es die Brandstifter in der Hauptstadt wohl nicht nur auf Autos abgesehen.

Das musste nun eine 80-jährige Rentnerin erleben. Bislang Unbekannte warfen ihr in der vergangenen Nacht ein brennendes Stück Grillanzünder durch das Fenster in ihr Schlafzimmer und versuchten so die Wohnung in Brand zu setzen.

Doch sie hatte großes Glück. Ihr Hund, welcher mit ihm Schlafzimmer schlief, machte sie wach und so konnte sie im letzten Moment das aufflackernde Feuer löschen und so schlimmeres verhindern.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Feuer, Rentner, Wohnung, Grill
Quelle: www.bz-berlin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Operatives Abwehrzentrum ermittelt gegen Rechtsextreme in Wurzen
Ellwangen: Gaffer, der Sterbenden filmte, bekommt eine Geldstrafe
Oldenburg: Krankenpfleger Niels H. wird wegen 97 weiterer Morde angeklagt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.10.2011 10:31 Uhr von dragon08
 
+25 | -1
 
ANZEIGEN
Arme Wichte ...! Wenn Ihr nichts mit Eurer Zeit anzufangen wißt , Alte Leute brauchen Hilfe , so Taschen tragen vom Einkauf und so.Da wäre Eure Energie besser aufgehoben !
Kommentar ansehen
16.10.2011 11:20 Uhr von U.R.Wankers
 
+4 | -10
 
ANZEIGEN
das waren hauptsächlich Bekloppte: und Brevik war natürlich ein verrückter Einzelfall, der rein zufällig rechtsextrem war
Kommentar ansehen
16.10.2011 11:24 Uhr von Tinnu
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
wer sagt denn das es diese auto-branstifter waren?
könnte ja sein, das jemand die alte dame los werden wollte. seine rechnung geht auf, andere werden verdächtigt.
wer weiß das schon?
Kommentar ansehen
16.10.2011 11:55 Uhr von quade34
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
Mörderbande: linksorientierte.
Kommentar ansehen
16.10.2011 12:18 Uhr von Copykill*
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Mordversuch ! 15 Jahre Knast (Pauschal)
Kommentar ansehen
16.10.2011 12:38 Uhr von Eleanor_Rigby
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Hellersdorf: In Hellersdorf geht seit 1,5 Jahren ein Brandstifter um, dem man bis heute leider nicht habhaft werden konnte. Mittlerweile sollen weit über 100 Brände auf das Konto dieses Feuerteufels gehen.
Bislang gibt es jedoch keinerlei Hinweise auf den Täter! Nur eines ist allen klar: Er muss aus dem Kiez kommen.
Aber redet ihr nur weiter über angebliche Linke :/
Kommentar ansehen
16.10.2011 12:50 Uhr von custodios.vigilantes
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@ Eleanor: es geht denen auch um nichts anderes ;)

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Operatives Abwehrzentrum ermittelt gegen Rechtsextreme in Wurzen
YouTube: "Zeitreisender" behauptet, im Jahr 6000 gewesen zu sein
USA: Neunjährige setzt Mitschüler versehentlich unter Drogen - Sechs Verletzte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?