16.10.11 09:44 Uhr
 887
 

Nordrhein-Westfalen: Polizisten wollen keine Fellmützen

Die Polizisten in NRW lehnen es strikt ab, eine Fellmütze zu tragen, die denen einer russischen Kopfbedeckung ähnelt. Der neue Hut ist ein Angebot des Landesamt für Zentrale Polizeiliche Dienste (LZPD) für den kommenden Winter.

Von 15.000 Streifenpolizisten haben bisher nur rund 1.000 Beamte die Fellmütze bestellt.

Wir machen uns zum Affen. Wir sind doch nicht in Moskau", so die Gewerkschaft der Polizei .


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Polizei, Nordrhein-Westfalen, Winter, Moskau, Mütze
Quelle: www.derwesten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro
Bundestag: Sozialhilfe für EU-Ausländer eingeschränkt
Einigung über Kaiser`s Tengelmann - Verbraucher sind die Verlierer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.10.2011 10:01 Uhr von dragon08
 
+19 | -7
 
ANZEIGEN
Na dann, friert Euch doch die Löffel ab.

Die Mützen sind schön warm !



.
Kommentar ansehen
16.10.2011 11:07 Uhr von pLu3schba3R
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
genau :p: dann friert doch oder nehmt die mützen von den wachen vorm britischen königshaus ... aber dann dürft ihr auch nicht mehr lachen ...
Kommentar ansehen
16.10.2011 11:50 Uhr von mort76
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
schlimm na, wer aus ideologischen oder modischen Gründen lieber frieren möchte, ist selber schuld.

Ich finde, daß die neuen Uniformen ja sowieso schon so Scheiße aussehen, daß die Fellmützen eher eine echte Aufwertung wären...das würde ein wenig davon ablenken, daß unsere Bullen nun aussehen wie eine Kreuzung aus Bordsteinbullitesse und Ordnungsamtfutzi. Da könnten die Herrschaften auch einen Plastikeimer oder eine Narrenkappe tragen, ohne daß es das Outfit NOCH schlimmer aussehen läßt...

Deren normale Dienstmützen sehen doch auch nicht gerade deutsch aus- die alten waren ja noch irgendwie cool, aber diese komischen sechseckigen Dinger- warum wehren die sich nicht gegen DIESE peinlichen Deckel?

Mal sehen, wieviele sich das anders überlegen, wenn sie bei -10 Grad im Eisregen stehen...

[ nachträglich editiert von mort76 ]
Kommentar ansehen
17.10.2011 09:27 Uhr von gugge01
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wo liegt das Problem? Wer aus moralischen Gründen nicht mit der Dienstbegleitung zurecht kommt, der hat natürlich das Recht zu kündigen.

Es ist ja nicht so das hierzuland die Menschen mit vorgehaldener Waffe zum Beamtendienst gepresst werden.

Ausserdem NWR sind das nicht die mit den Schwarzen Uniformen und diesen 6oder8 eckigen Tellermützen?
Die sehen darin aus wie drittklassige Stripper!!!
Kommentar ansehen
17.10.2011 17:56 Uhr von Jlaebbischer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hat NRW nicht noch die "alten" Uniformen?

Zumindest im Kreis GL und hatten die im Sommer auf jeden Fall noch die alten. Bei Köln wiess ich jetzt nicht.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?