16.10.11 09:06 Uhr
 439
 

Fußball/1. Bundesliga: Niederlage für Schalke 04 - Ralf Fährmann sah die Rote Karte

Das Samstagabendspiel der ersten Fußball-Bundesliga verlor der FC Schalke 04 gegen den 1. FC Kaiserslautern mit 1:2 (0:1). In der Schalker Arena waren 61.673 Besucher zu Gast, damit war das Stadion ausverkauft.

In der 28. Min. foulte Ralf Fährmann, der Torwart der Gastgeber, im Strafraum Dorge Kouemaha und sah dafür die Rote Karte. Christian Tiffert verwandelte danach den Strafstoß zur Führung der Gäste. In der 62. Min. gerieten Rodnei (1. FCK) und Jose Manuel Jurado aneinander und beide kamen zu Fall.

Der Unparteiische schickte Rodnei vom Platz (Rot) und gab Elfmeter. Klaas-Jan Huntelaar verwandelte den Strafstoß zum Ausgleich. In der 72. Minute brachte Kouemaha die Gäste erneut in Führung, die auch zum Schlusspfiff Bestand hatte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bundesliga, FC Schalke 04, Niederlage, Rote Karte, Ralf Fährmann
Quelle: www.reviersport.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN