15.10.11 20:42 Uhr
 393
 

Auszeichnungen an Erfinder von Funkuhr und "Klammeraffe" verliehen

In München erhielt am heutigen Samstag Raymond Samuel Tomlinson den Kulturpreis der Eduard-Rhein-Stiftung. Tomlinson verschickte 1971 die erste E-Mail der Geschichte und gilt somit als Erfinder des "Klammeraffen".

Die Eduard-Rhein-Stiftung verlieh heute außerdem den Technologiepreis an Wolfgang Hilberg, der als Erfinder der Funkuhr bekannt wurde. Der Preis ist mit 30.000 Euro dotiert.

Außerdem wurden zwei Jugendpreise verliehen. Diese sind mit jeweils 1.500 Euro dotiert und gingen an Isabell Arend (Duisburg) und Jörg-Michael Weber (Weißenburg). Arend hatte sich mit theoretische Untersuchungen im Bereich Mathematik beschäftigt, Weber mit der Steuerungstechnik von Autoscheinwerfern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: E-Mail, Auszeichnung, Erfinder, Erfindung
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Exhumierung Salvador Dalís: Exzentrischer Schnurrbart ist vollständig erhalten
"Halal-Führer zu gigantischem Sex": Ratgeber einer Muslimin sorgt für Aufregung
Gloria von Thurn und Taxis relativiert Domspatzenskandal: "Schläge waren normal"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben
Chester Bennington: Neue Informationen über seinen Selbstmord


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?