15.10.11 18:55 Uhr
 204
 

Australien: Neues Kinderkrankenhaus freut sich über neun Erdmännchen

Ein neues Kinderkrankenhaus, das Royal Children´s Hospital in Melbourne (Australien), freut sich über die Ankunft von neun Erdmännchen. Mitarbeiter des eine Milliarde Dollar teuren Objektes durften sechs Männchen und drei Weibchen, die aus dem Zoo stammen, in Empfang nehmen.

Das Kinderkrankenhaus hofft, mit ihrer Hilfe Kindern und Familien Ablenkung zu bieten, Heilung zu fördern und Spaß an ihrem Gehege zu haben. Die aktiven Tiere brachten schon im Zoo die Leute zum Lachen, weil sie ständig irgendeinen Blödsinn anstellen.

Außerdem gibt es noch ein riesiges Korallenriff-Aquarium im Empfangsbereich des Krankenhaus, Wandmalereien von Tieren und einen Innengarten mit synthetischem Gras, Pflanzen und Bäumen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fuxxy