15.10.11 18:14 Uhr
 525
 

Frankfurt: Senckenberg Museum zeigt umstrittene "Körperwelten der Tiere"

Das Frankfurter Senckenberg Museum zeigt nun in einer neuen Ausstellung Gunther von Hagens "Körperwelten der Tiere". Zu Schau gestellt werden 20 Ganzkörperplastinate des umstrittenen Leichenplastinators.

Kritik zu Gunther von Hagen kommt vor allem von den Kirchen. Sie erheben gegenüber dem Plastinator Vorwürfe, dass vor allem seine Ausstellungen mit menschlichen Leichen "Missbrauch des menschlichen Körpers" und "Leichenfledderei" seien.

Für interessierte Besucher ist "Körperwelten der Tiere" vom 15. Oktober 2011 bis 15. März 2012 zu besichtigen.


WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Frankfurt, Museum, Tier, Hagen, Körperwelten
Quelle: www.hr-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jalalpur Bhattian: Huhn von 14-Jährigen zu Tode penetriert
Washington: Kontroverses Bibelmuseum von evangelikalem Geschäftsmann eröffnet
Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.10.2011 09:44 Uhr von Reklamations-Kantolz
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
beim Thema "Missbrauch": kennt sich die katholische Kirche ja Bestens aus ;)
Die Tradition der christlichen Nächstenliebe zu Minderjährigen

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brigitte Nielsen Ex-Frau von Sylvester Stallone bestreitet Sexvorwurf gegen ihn
Reporter verzweifelt: Riesen-Panne bei Livestream von Stadionsprengung
Jalalpur Bhattian: Huhn von 14-Jährigen zu Tode penetriert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?