15.10.11 16:45 Uhr
 140
 

Bern: Maskottchen Ziege "Zottel" der Schweizer Volkspartei entführt

Die nationalistische Schweizer Volkspartei (SVP) musste nun einen herben Verlust hinnehmen. Ihr Maskottchen, die Ziege "Zottel" wurde entführt. Und das ausgerechnet eine Woche vor den Parlamentswahlen.

SVP-Abgeordneten Ernst Schibli, bei dem Zottel zusammen mit ihrem Artgenossen Mimo lebte, meldete die Entführung beider Tiere sofort der Polizei. Eine Antifaschistische Aktion bekannte sich zu der Entführung, stellte jedoch keinerlei Forderungen.

"Es ist absolut verwerflich, wenn für offenbar politisch motivierte Aktionen in Kauf genommen wird, dass Tiere zu Schaden kommen und dafür sogar vor Straftaten wie Diebstahl und Hausfriedensbruch nicht zurückgeschreckt wird....", so Schibli. SVP-Gegner finden die Aktion spitze.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bern, Ziege, Maskottchen, Volkspartei
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FDP-Politikerin Hildegard Hamm-Brücher im Alter von 95 Jahren verstorben
Oberbayern: "Reichsbürger" berufen eigene "Regierung" ein