15.10.11 16:56 Uhr
 627
 

Familiendrama in Aalen: Mutter sticht sechsjährigen Sohn ab

In Aalen ist ein Sechsjähriger seinen Verletzungen am Freitag nach einem Messerangriff seiner Mutter im Krankenhaus erlegen. Das berichtete die Staatsanwaltschaft Ellwangen sowie die Polizei.

Eine Woche zuvor hatte die 44-jährige Mutter ihren Sohn gewürgt, ihm ein Messer in den Bauch gerammt und sich daraufhin selbst verletzt.

Einer Bekannten hatte sie zuvor telefonisch mitgeteilt, diese Tat begehen zu wollen. Man geht davon aus, dass familiäre Probleme der Grund für die Tat waren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sascha B
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mutter, Sohn, Messer, Familiendrama, Aalen
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.10.2011 16:56 Uhr von Sascha B
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Einem 6-Jährigen ein Messer in den Bauch rammen - ich pack´s nicht mehr. Wie verwirrt muss ein Mensch sein? Die gehört in die Klapse.
Kommentar ansehen
15.10.2011 17:08 Uhr von 1234321
 
+1 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
15.10.2011 18:33 Uhr von Strassenmeister
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Was ist das denn für eine Überschrift "Mutter sticht sechsjährigen Sohn ab"
Zur Nachricht: Wie kann man nur auf die Idee kommen das eigene Kind zu töten!
Kommentar ansehen
15.10.2011 19:50 Uhr von Registrator
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Hochachtung! Sich mit dem Namen TheBearez (mit lächerlichem Zusatz V.3.0) nochmal als Minussammler anzumelden. Respekt. Ich kann in die Zukunft schauen: TheBearezV.4.0.
Kommentar ansehen
15.10.2011 21:12 Uhr von Registrator
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Was ein Gewinsel. Und die immer gleiche Laberei von Faschisten, Rechten, Leute decken (? lol).

„Normalerweise wurde der immer am nächsten Morgen gelöscht- diesmal aber nicht ;)“

Reicht mir aus.

PS: Vielleicht tröstet dich das: „Die Wahrheit hat nichts zu tun mit der Zahl der Leute, die von ihr überzeugt sind.“ – Hat mit dir aber wenig zu tun.
Kommentar ansehen
16.10.2011 06:12 Uhr von iarutruk
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
kann ich meinen augen nicht mehr trauen, oder lese hier richt, dass diese irre zuvor einer bekannten die tat angekündigt hat?

was hat denn die bekannte, daraufhin unternommen um die tat abzuwenden? nichts!! einsperren wegen unterlassener hilfeleistung.

der mutter die vagina zunähen und wegsperren.
Kommentar ansehen
16.10.2011 13:20 Uhr von Cataclysm
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
öhm....die checker pennen mal wieder????? was ist denn das für ne unterirdsiche übe4rschrift?
das ist streng genommen garkein richtiges deutsch...

sb geht sowas von den bach runter....
Kommentar ansehen
16.10.2011 14:43 Uhr von iarutruk
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@cataclysm aber dein Kommentar entspricht zu 100% der deutschen Rechtschreibform? Wie sagte denn Sepp Herberger noch? --- Jungs haltet den balle flach ---

du hast deinen Kommentar in einem so schlechten Deutsch geschrieben, dass ich meine , wenn jemand im Glashaus sitzt, dann sollte er nicht mit steinen werfen.
Kommentar ansehen
17.10.2011 22:23 Uhr von thugballer
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
was für spießer seid ihr denn: Sie sticht ihn ab- ist doch ganz normales deutsch

Wozu sachen extra kompliziert ausdrücken?
Kommentar ansehen
17.10.2011 22:31 Uhr von Odysseus999
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Bester Kommentar: Zitat: „Die Wahrheit hat nichts zu tun mit der Zahl der Leute, die von ihr überzeugt sind.“

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?