15.10.11 15:10 Uhr
 190
 

US-Report: Rohe Austern sind immer noch eine Gefahr für die Gesundheit

Ein neuer Report der US-Behörden ergab, dass rohe Austern immer noch eine ernste Gefahr für die Gesundheit darstellen. Sie stehen auf der Liste ganz oben, was die Todesrate durch den Verzehr von Meeresfrüchten betrifft.

Durch rohe Austern erleiden in den USA ungefähr 32 Menschen jedes Jahr Übelkeit, ungefähr die Hälfte von ihnen verstirbt daran. Weder die Aufklärung der Verbraucher noch der Versuch, die Austern direkt nach dem Fang einzufrieren, haben die Krankheitsrate noch Bakterien eindämmen können.

Seit fast einem Jahrzehnt drängt die Bundesbehörde zur Überwachung von Nahrungs- und Arzneimitteln die Meeresfrüchte-Industrie dazu, die Anzahl der Krankheiten zu vermindern, die durch natürlich vorkommende Bakterien in Austern der Golfküste verursacht werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Gefahr, Gesundheit, Report, Auster
Quelle: www.washingtonpost.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wichtige Brückenbauer": Fast jeder zweite Muslim in Flüchtlingshilfe aktiv
Kein Kölsch für Nazis in Köln
Supermarkt klärt über die wahre Herkunft des Osterhasen auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trumps Schwiegersohn soll Amt für Innovation leiten
USA: Demokraten wollen Republikaner nach Gesundheitsreformblamage helfen
Studie: Was Tinder-User wirklich wollen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?