15.10.11 14:41 Uhr
 3.596
 

Autopflege: Diese Mythen sind nicht wahr

Das Internet ist voll von Tipps und Mythen rund um die Autopflege. So wird immer wieder davor gewarnt mit dem Wagen im Winter durch die Waschanlage zu fahren.

Doch das ist genau falsch. Die regelmäßige Wagenwäsche spült Schmutz und vor allem Streusalz vom Wagen und verhindert so wirkungsvoll Korrosion.

Ebenso Unfug ist der immer wieder auftauchende Tipp, mit dem Spiritus für die Scheibenwaschanlage. Denn statt Schmutz von der Scheibe zu wischen verschmiert der Spiritus ihn nur und verursacht starke Schlieren.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Pflege, Wartung
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
Kommune kommt mit Ladestationen nicht nach: Oslo ist mit E-Auto-Boom überfordert
Mercedes: Gelächter auf Facebook über Bezeichnung von neuer X-Klasse

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.10.2011 16:53 Uhr von 1234321
 
+4 | -11
 
ANZEIGEN
im Winter durch die Waschanlage: machen nur Akademiker, die ihr Wissen aus Büchern erlangten.
Kommentar ansehen
15.10.2011 17:18 Uhr von msh1n0
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
Theorie und Praxis: sind leider sehr unterschiedlich und ich glaube, dass locker 90% bestätigen können, dass diese "Mythen" Fakt sind
Kommentar ansehen
15.10.2011 18:22 Uhr von Strassenmeister
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
@ bertl058: Hast du das wirklich schon gemacht?
Haben das mal mit einem Firmen LKW gemacht, Resultat war: Lack angegriffen und fängt an den Stellen zu rosten.
Also mit Spiritus Scheiben putzen ist ok aber alles andere würde ich damit sein lassen!
Kommentar ansehen
16.10.2011 02:39 Uhr von lecteos
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Im Winter ist in der Waschanlage: das Problem, dass die Betreiber das Wasser zu selten wechseln. Dies wird nämlich aufbereitet, jedoch schafft man es nicht alles Salz herauszufiltern, was bedeutet, dass vorallem bei Unterbodenwäschen salzhaltiges Wasser in alle Ritzen gedrückt wird! Im Frühling besser den Betreiber nach dem letzten Wasserwechsel fragen oder gleich von Hand waschen!!!!
Kommentar ansehen
16.10.2011 10:44 Uhr von wussie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Genauso so ein Schwachsinn ist: Dass Bürsten in der Waschbox den Lack verkratzen (man sollte natürlich vorher den Dreck kurz rausspülen und mit der Hand überprüfen) oder dass Heißwachs in diesen Boxen nichts bringt.

Und durch die Wachanlage sollte man so oder so nie. Es gibt keine Maschinenwäsche die dem Lack auf Dauer nicht schadet.

Mein Lack ist mittlerweile 10 Jahre alt, und sieht immer noch aus als ob ich ihn jede Woche polieren würde, dass selbst Profis dumm gucken. Die glauben mir einfach nicht dass ich das nur in Boxen wasche und dann auch noch mit den Bürsten da. Und das Auto habe ich auch noch nie poliert.

Aber ok, dann sollen sie halt immer weiter hunderte oder tausende Euro für Maschinenwäsche und Wachs, Politur, Poliermaschine, usw ausgeben. Mittlerweile kann man davon echt arm werden, wenn man sich mal diese Superwachse ansieht.
Kommentar ansehen
16.10.2011 15:41 Uhr von wussie
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@franz.g: Darum ging es mir nicht. Sondern um die Kratzer die dabei entstehen.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Asylbewerber klettert auf Hohenzollernbrücke
Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?