15.10.11 14:22 Uhr
 901
 

Frankreich: Überreste von 21 toten Soldaten aus erstem Weltkrieg entdeckt

In Carspach nahe Altkirch in Frankreich fand man nun die Überreste von 21 Soldaten aus dem ersten Weltkrieg.

Durch den Bau einer Umgehungsstraße stieß man auf den Fund. Am 18. März 1918 wurden die deutschen Soldaten durch einen französischen Angriff in dem Stollen verschüttet. Nun fördern französische Archäologen die Überreste zu Tage.

Die Identität der Toten ist bekannt. Sie gehörten zur 6. Kompanie des Reserve Infanterie Regiments 94. Nun wird nach Angehörigen gesucht. Sollten keine gefunden werden, werden die Überreste auf der Kriegsgräberstätte Illfurth beigesetzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Frankreich, Soldat, Weltkrieg, Überreste
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Österreich: Alter falsch angegeben - Flüchtlinge kassieren 150.000 Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?