15.10.11 11:37 Uhr
 420
 

New York: Mc-Donald´s-Angestellter verprügelt Kundinnen mit Eisenstange

Ein Überwachungsvideo zeigt den Angestellten einer New Yorker McDonald´s-Filiale in Manhatten, wie er sich mit zwei Kundinnen prügelt. Alles fing an, als er die Rechnung in Höhe von 50 US-Dollar kassieren wollte. Er bekam sein Geld, wurde aber mit obszönen Worten beschimpft.

Der Kassierer soll eine kriminelle Vergangenheit gehabt haben. Die Frauen provozierten ihn offensichtlich, in dem sie ihn schlugen und dann hinter den Kassentresen sprangen. Sie waren offensichtlich mit der Höhe der Rechnung nicht einverstanden.

Man kann darin auch sehen, wie der Kassierer in den hinteren Geschäftsräumen verschwindet und sich eine Metallstange schnappt und damit die beiden Kundinnen verprügelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: New York, McDonald´s, Filiale, Angestellter, Eisenstange
Quelle: newyork.cbslocal.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Umweltschutzbehörde vernichtet zwei Tonnen Elfenbein
New York: Eis mit Heuschrecken der allerneueste Schrei
New York: Eisdiele verkauft Eisbecher mit Heuschrecken

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.10.2011 11:55 Uhr von ChampS
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
die spinn die ammis xd: die weiber ham den doch angegriffen?!
bestimmt de bösen ghetto bitches gewesen :<

aber das mit der stange is echt hard o.O
einfach alle drei bußgeld von 300 dollar an mc donalds zahlen und die arztrechnung selber blechen lasse, und alle beteiligten haben was gelernt !
Kommentar ansehen
15.10.2011 17:46 Uhr von Strassenmeister
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Richtig so Das Publikum hat hinter dem Tresen nichts zu suchen.
Da könnte ja jeder kommen.

Lach

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Umweltschutzbehörde vernichtet zwei Tonnen Elfenbein
New York: Eis mit Heuschrecken der allerneueste Schrei
New York: Eisdiele verkauft Eisbecher mit Heuschrecken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?