15.10.11 10:28 Uhr
 116
 

Fußball/WM-Qualifikation 2014: Platzverweis für bahreinischen Spieler nach 30 Sekunden

In der Asien-Gruppe E zur WM-Qualifikation 2014 trafen in Teheran die Mannschaften aus Iran und Bahrein aufeinander.

Für den Mittelfeldakteur Rashed Al Hooti von Bahrain war das Match nach etwa 30 Sekunden schon wieder beendet. Beim ersten Angriff der Iraner säbelte Al Hooti seinen Gegenspieler um und erhielt vom australischen Referee die Rote Karte.

Die Nationalelf Bahreins verlor das Spiel mit 6:0. Der Iran ist in der Gruppe E jetzt Tabellenerster. Bahrain belegt den dritten Rang.


WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, WM, Qualifikation, Bahrain, Platzverweis
Quelle: de.eurosport.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia: Russland steht im Eishockey-Finale
Olympia: Erst 15-Jährige gewinnt die Goldmedaille im Eiskunstlauf
Olympia 2018: Deutsche Kombinierer gewinnen auch Team-Gold

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.10.2011 10:28 Uhr von mcbeer
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
In der Quelle ist auch noch ein Video zu sehen. Ich meine, das eine gelbe Karte auch gereicht hätte.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?