15.10.11 10:06 Uhr
 114
 

Kanada: Autodieb erhält vierjährige Gefängnisstrafe

Clinton William Wharry wird die nächsten vier Jahre in einem kanadischen Gefängnis verbringen. Nachdem er bereits gegen seine Bewährungsauflage, den Staat Saskatchewan nicht zu verlassen, verstoßen hatte, bekannte er sich nun auch schuldig, den Wagen eines Pärchens gestohlen zu haben.

Cindy Miller war gerade aus dem Krankenhaus entlassen worden und wartete auf dem Beifahrersitz auf ihren Mann, der eine Bank betrat. Wharry, der zum Tatzeitpunkt unter Alkohol- und Drogeneinfluss stand, stieg in das Auto und meinte, er und Cindy würden nun eine Spritztour machen.

Vier Straßenblöcke weiter rammte er jedoch ein anderes Auto, woraufhin er die Frau im Fahrzeug zurückließ und zu Fuß flüchtete. Er wurde wenig später von einem Polizeihund aufgespürt. Bereits in der Vergangenheit war Clinton Wharry mehrfach mit dem Gesetz in Konflikt geraten.


WebReporter: FrankaFra
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Urteil, Fahrerflucht, Autodieb, Gefängnisstrafe
Quelle: www.vancouversun.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brachstedt: Hobby-Jäger erschießt Ehefrau, weil sie ihn mit Tigerbalm eincremte
"Game of Thrones"-Star Roy Dotrice im Alter von 94 Jahren verstorben
Dresden: Drogenlabor in Mehrfamilienhaus explodiert - Zwei Schwerverletzte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.10.2011 10:06 Uhr von FrankaFra
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Tja, die arme Cindy, die frisch aus dem Krankenhaus kam, bekam sicherlich einen Schock.
Da versteht das Gesetz keinen Spaß: Wer bereits Geschädigte schädigt kriegt auf die Nase.
Vier Jahre. Yes.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kleinenbroicher Therme: Gestürzte Frau klagt wegen zu viel Nebel in Dampfbad
Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung
Brachstedt: Hobby-Jäger erschießt Ehefrau, weil sie ihn mit Tigerbalm eincremte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?