14.10.11 23:58 Uhr
 511
 

Tunesien: Schwere Ausschreitungen nach Darstellung von Gott als Mann in TV-Film

Der tunesische Privatsender Nessma TV zeigte in der vergangenen Woche den Film "Persepolis", der 2007 auf dem Internationalen Filmfestival in Cannes den Spezialpreis der Jury gewann. In diesem Film wird Gott als alter und bärtiger Mann dargestellt.

An diesem Freitag kam es nach den Freitagsgebeten zu schweren Ausschreitungen. Tausende Demonstranten, darunter viele Salafisten, begannen ihren Protestzug am Ausgang einer Moschee und bewegten sich in Richtung Regierungssitz. Die Polizei verhinderte dies und es kam zum Einsatz von Tränengas.

Der Sender beklagte die "Anstiftung durch einige Imame" und verurteilte besonders den Angriff mit Molotow-Cocktails auf das Haus des Senderchefs Nabil Karoui. 20 Angreifer sind ins Haus eingedrungen. Karouis Frau und die Kinder konnten sich in Sicherheit bringen. Karoui selbst war nicht zu Hause.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Margez
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, TV, Film, Gott, Tunesien, Darstellung
Quelle: www.handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Altkanzler Helmut Kohl will fünf Millionen Euro Schmerzensgeld von Ghostwriter
Zschäpe: Aussagen zum Fall Peggy

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.10.2011 23:58 Uhr von Margez
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Zusatzinfo:
Grund hierfür ist gewesen, dass die Darstellung von Gott in keinster Weise im Islam erlaubt ist. Übrigens auch nicht die Darstellung von Mohammed.

Das Haus wurde verwüstet und es wurde Feuer gelegt.

[ nachträglich editiert von Margez ]
Kommentar ansehen
15.10.2011 00:19 Uhr von Bayernpower71
 
+20 | -6
 
ANZEIGEN
würg, kotz: darunter viele Salafisten, begannen ihren Protestzug am Ausgang einer Moschee


von wegen arabischer Frühling...... Muslim-Brüder-Frühling triffts eher

Wer jetzt noch glaubt, das die Revoluzzer "Demokratie" wollten, dem empfehl ich ein Buch nach waren Begebenheiten "Sand in der Seele".
Kommentar ansehen
15.10.2011 00:45 Uhr von Again
 
+17 | -3
 
ANZEIGEN
Warum: so viele Leute ihr Hirn einfach nicht in Anspruch nehmen wollen?
Kommentar ansehen
15.10.2011 01:04 Uhr von Schwertträger
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
Der Film "Persepolis" ist übrigens sehr gut: Eine Iranerin beschreibt darin, wie ihr Land vor der Machtübernahme der islamischen Regierung aussah und wie sich ihr Leben dadurch änderte.


Salafisten sind Extremisten. Dass die so einen Zinnober abziehen und nicht vor Lynchmord zurückschrecken, wundert mich nicht. Aber die Polizei ist ihnen ja entgegengetreten. Die Vorgänge wurden also nicht geduldet.
Kommentar ansehen
15.10.2011 04:12 Uhr von iarutruk
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
der politische frühling in tunesien ist verblüht. es ist schon herbst und es droht ein harter winter.

der neuen führung wird es sehr schwer fallen in ihrem land demokratische züge etablieren zu können. die extremgläubigen werden dies zu verhindern wissen, denn zu demokratischen grundrechten gehört auch die gleichstellung der frau. und wer glaubt dies wäre zu realisieren, der glaubt auch noch an den weihnachtsmann.
Kommentar ansehen
15.10.2011 04:52 Uhr von Schwertträger
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
@iaratruk: Ob sich die gerade anwachsende Frauenbewegung in den bisher patriarchalischen Ländern durchsetzt oder nicht, bleibt abzuwarten.

Es kommt sehr darauf an, wer sich durch wachsende Beteiligung der Frauen bedroht fühlt in seinen Pfründen, und wer sich im Gegenteil daraus Gewinn für Land und Leute verspricht.

Mit dem Islam hat das wenig zu tun.

[ nachträglich editiert von Schwertträger ]
Kommentar ansehen
15.10.2011 07:34 Uhr von supermeier
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Es gibt viele Wege: seine Minderwertigkeit auszudrücken.
Kommentar ansehen
15.10.2011 14:11 Uhr von Schwertträger
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@benjamix: Das war bei jeder Revolution so: Das ist auch genau das, was ich immer jenen linksaußen orientierten Leuten versuche klarzumachen, die meinen, dass wir hier in Deutschland auch Aufstände und eine Revolution brauchen.

Welche Kräfte sich am Ende des langen Prozesses durchsetzen, hängt von sehr vielen Faktoren ab. Bin gespannt, wer es am Ende in den arabischen Staaten sein wird.
Kommentar ansehen
16.10.2011 23:39 Uhr von film-meister
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
spielt mal Dogma ab: dann geht da erst richtig die Luzi ab......weiblicher Gott und schwarzer Apostel....hui.......^^

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Amazon plant Supermarkt ohne Kassen
Immer mehr Passagiere drehen an Bord durch
London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?