14.10.11 22:02 Uhr
 116
 

Das Nilpferd Yedi wagt den Ausbruch aus dem Zirkus

Autofahrer, die in der Nacht zum Freitag auf einer Schweriner Ausfallsstraße unterwegs waren, waren wohl mehr als verblüfft, als sie am Seitenstreifen ein zwei-Tonnen-schweres Nilpferd beim Grasen erblickten.

Das Nilpferd, das auf den Namen Yedi hört, war kurz zuvor aus einem nahe des Stadtrandes gastierenden Zirkus entflohen und konnte dank eines von der Polizei herbeigerufenen Tierpflegers wieder nach Hause gebracht werden.

Die Zirkussprecherin gab zu, dass wohl "menschliches Versagen" Yedis Ausflug möglich gemacht habe. Vermutlich habe jemand vergessen, das Gehegetor des 26-jährigen Nilpferds zu schließen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sternchen88
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Ausbruch, Zirkus, Schwerin, Nilpferd
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kierspe: Polizei stoppt Jugendliche mit selbstgebauten Fahrzeug
WLAN-Anschluss funktioniert nicht: 16-Jähriger randaliert in Wohnung
USA: Muslime sammeln Geld, um zerstörten jüdischen Friedhof zu reparieren