14.10.11 21:30 Uhr
 319
 

USA: Europa, Russland und China werden aufgefordert, Iran härter zu sanktionieren

Obwohl die USA selber Zweifel an der Machbarkeit haben, fordern sie härtere Sanktionen gegen den iranischen Staat. Die Verbündeten Russland und China sollen sich an der Aktion beteiligen. Bisher haben die Chinesen und die Russen zurückhaltend gewirkt. Noch hat die USA keine konkreten Sanktionspläne.

Es gibt Überlegungen, die iranische Zentralbank zu sanktionieren, dass würde aber einigen Ländern mit Handelsbeziehungen mit dem Iran nicht passen. Auch eine Sanktion gegen die iranische Revolutionsgarde wäre kritisch für den internationalen Ölmarkt, da sie an Ölgeschäften beteiligt sind.

Der religiöse Führer Irans Ajatollah Ali Chamenei teilte mit, "die Wiederholung von dummen und nutzlosen Methoden der USA, eine Islam- und Iran-Phobie in der Welt zu schüren, wird nichts bringen. Sie ist zum Scheitern verurteilt."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Captain-Iglo
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, China, Russland, Europa, Iran, Sanktion
Quelle: www.zeit.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frankreich Präsidentenwahl: Hochrechnung - Macron und Le Pen liegen vorn
Auschwitz-Komitee hält Papst-Vergleich von KZ und Flüchtlingscamps für "legitim"
Alexander Gauland und Alice Weidel neues Spitzen-Duo der AfD

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.10.2011 22:38 Uhr von ice-men
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
jaja: da werden wieder kriegsgruende gesucht,die kiste mit der uranherstellung ging einwenig in die hose,bzw hat weltweit wohl nicht den erwuenschten effekt gehabt.
Kommentar ansehen
15.10.2011 00:27 Uhr von Ichimaru
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Obama und seine USA sind die loser der Welt.
Schwach wenn man erst etwas machen möchte und dann zugeben muss das sie das nicht machen können wegen dem und wegen diejenigen.
Kommentar ansehen
15.10.2011 00:43 Uhr von RickJames
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Ich hoffe das kein Land weiteren Sanktionen ohne eindeutige Beweise zustimmt.
Kommentar ansehen
15.10.2011 09:53 Uhr von Rob550
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ist klar Dürfte inzwischen kein Geheimnis mehr sein, dassdie USA über Drittländern Exporte in den Iran liefert. Ein ungerechter Vorteil, wobei man sich mit solchen Forderungen selbst disqualifiziert. Sollen die Amis erstmal ihre eigenen Betriebe zwingen endlich die Geschäftsbeziehungen zu den Iran abzubrechen. Würd mich auch nicht wundern, wenn es sogar die Amis sind, die Uran in den Iran liefern würde.

Hauptsache wieder einen auf Weltpolizei machen...
Kommentar ansehen
18.10.2011 12:44 Uhr von RoB-D
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tzz: wenn ich könnte würde ich denen für europa den mittelfinger zeigen immer müssen die allen helfen s ein bullshit haltet euch endlich mal raus sonst seid ihr auch dran

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erlangen: Streit in einer Diskothek - Frau beißt Mann Stück der Nase ab
Mallorca: Angriff auf NDR-Moderator - Marinesoldat an der Attacke beteiligt
Frankreich Präsidentenwahl: Hochrechnung - Macron und Le Pen liegen vorn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?