14.10.11 20:00 Uhr
 279
 

Köln: LKW rast ungebremst über Fährrampe in den Rhein und versinkt

Ein tragisches Unglück hat sich heute in Köln ereignet. Dort raste ein LKW, nach Polizeiangaben mit Vollgas, über eine Fährrampe in den Rhein.

Anschließend trieb er mehrere Kilometer mit der Fahrerkabine unter der Wasseroberfläche den Rhein hinab. Dabei verschwand er aus dem Blickfeld, so dass Polizei und Feuerwehr mit Hubschraubern nach ihm suchten.

In der Nähe des Worringer Hafens schließlich verkeilte sich der LKW an einem Entladeschiff und wurde später mit einem Schiffskran geborgen. Der 59 Jahre alte Fahrer wurde leblos im Wasser gefunden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Köln, Fahrer, LKW, Rhein
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen
Österreich: Frau klagt erfolgreich 21.000 Euro Spam-Gewinn ein
Augustdorf: Mann reißt Prostituierten fast die Zunge heraus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.10.2011 21:07 Uhr von Pikatchuu
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Schleichwerbung für REWE, gleich mal melden.

nee Witz.

Schon komisch,aber die Obduktion wird sicher ein Herzinfarkt feststellen, ansonsten wäre das ganze noch mysteriöser.
Kommentar ansehen
15.10.2011 04:52 Uhr von iarutruk
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
ich denke auch, dass er eines natürlichen todes gestorben ist. sonst hätte er sich doch aus der fahrerkabine befreit.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen
"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?