14.10.11 19:49 Uhr
 157
 

Bochum: Fund von suspekten Paketen nahe des Bahnhofes sorgte für Aufregung

In Bochum hat die Entdeckung zweier suspekter Pakete in der Nähe des Bahnhofes für Aufregung gesorgt.

Der ganze Bahnhof wurde sicherheitshalber gesperrt. Es kam zu massiven Verzögerungen und Ausfällen im Bahnverkehr. Sogar der Anpfiff des Zweitligaspieles zwischen dem VfL Bochum und Eintracht Frankfurt wurde um eine halbe Stunde verschoben.

Erst nachdem ein Entschärfungskommando der Polizei sich der Sache angenommen hatte, konnte Entwarnung geben werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: NetReport2000
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fund, Bochum, Paket, Aufregung, Sprengkommando
Quelle: www.ostsee-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mississippi/USA: Acht Tote bei Amoklauf
Sri Lanka: Knapp 150 Tote durch Monsun-Unwetter
Köln-Mülheim: Schlägerei vor Polizeiwache

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.10.2011 19:49 Uhr von NetReport2000
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Foto Symbolbild einer schweren Ausrüstung ( Schutzanzug ) von professionellen Sprengstoff Entschärfern.
Kommentar ansehen
15.10.2011 04:55 Uhr von iarutruk
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
scdheint mir eine neue sportart zu werden, suspekte pakete oder koffer in der nähe von öffentlichen gebäuden zu plazieren. hoffentlich wird mal so ein affe gechnappt und sehr hart von einem der schwabbelgerichten verurteilt.
Kommentar ansehen
15.10.2011 14:22 Uhr von iarutruk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@wok lese bitte deinen kommentar noch einmal durch. gehe in dich. du möchtest den politikern zeigen, dass du nicht zufrieden mit denen bist.

dann rufst du auf, dass leute verdächtige gegenstände dort abstellen sollen, wo sich sowieso kein politiker aufhält. du bist mir ja so einer. du würdest es befürworten, dass die geschädigten durch von denen gemachte politikk auch noch schaden zugefügt wird.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bei Augsburg: LKW rollt in Wohnhaus, Sachschaden 120.000 Euro
Frankreich: Erstes Treffen zwischen Donald Trump und Emmanuel Macron
Mythos oder Wahrheit? Auf kaltem Boden sitzen verursacht Blasenentzündung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?