14.10.11 18:29 Uhr
 131
 

USA: Mattel fährt dank "Cars" weiterhin enorme Gewinne ein

Der weltgrößte Spielwaren-Hersteller Mattel verzeichnete auch im dritten Quartal enorme Gewinne.

Nebenbuhler von Barbie ist nun nicht mehr Ken, sondern Merchandisingprodukte des Animationsfilms "Cars 2". Die sprechendes Autos als Spielzeug brachten dem Konzern ein Plus von neun Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Insgesamt blieb ein Plus von 301 Millionen Dollar übrig, was natürlich auch der Verdienst der altbewährten Barbie ist. Ihre Verkäufe legten um 17 Prozent zu.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Konzern, Spielzeug, Mattel
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

War die Schließung griechischer Banken 2015 legitim? EZB-Gutachten freigeben
Amazon will 15.000 neue Stellen in Europa schaffen, 2.000 davon in Deutschland
56 Prozent der weltweiten Rüstungsexporte kommen aus den USA und Russland

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Telefon von Adolf Hitler wurde für 243.000 Dollar versteigert
Lindsay Lohan fordert Rückhalt für Donald Trump: "Er ist der Präsident"
Zuschauer fielen bei Berlinale-Siegerfilm "On Body and Soul" in Ohnmacht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?