14.10.11 13:47 Uhr
 279
 

Würselen: Junge haut aus dem Kindergarten ab und fährt mit Bus durch die Gegend

In einer Kindertagesstätte hat sich ein Fünfjähriger aus dem Staub gemacht und ist mit einem Bus in das benachbarte Herzogenrath gefahren.

Nach Angaben der Polizei ging der Knirps dort in ein Reisebüro und wollte wissen, wo die Bahnen hinfahren. Eine Angestellte des Reisebüros alarmierte die Polizei.

Die Polizei übergab den Ausreißer wieder an die Betreuerinnen des Kinderhorts.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Junge, Bus, Kindergarten, Würselen
Quelle: www.westline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baltic Ufo Ocean X Team fühlt sich von schwedischer Regierung reingelegt
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.10.2011 15:43 Uhr von silas89
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Der kann aber gut fahren! Ein Fünfjähriger, der es fertig bringt in den Bus zu steigen, gleichzeitig Gas zu geben, zu steuern, den Kopf über dem Armarturenbrett zu halten und keinen Unfall zu bauen, Hut ab!

Klar, da war auch Glück dabei, aber er war offensichtlich fähig geradeaus zu fahren.
Kommentar ansehen
14.10.2011 16:03 Uhr von Zixxel
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Also entweder hat der Busfahrer den Schlüssel stecken lassen oder die Jugend (hier ein 5jähriger) kann schon Busse kurzschließen :-)

Zu gut, dass die Angestellte die Polizei alarmierte...sonst hätte der Kleine wohl noch trainjacking vollzogen...;-)

Naja, vielleicht meint mcbeer auch, dass das Kleinkind als Passagier mitgefahren ist...
Kommentar ansehen
14.10.2011 17:10 Uhr von bannman
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
lol.... Oh MANN! Ihr glaubt nicht im Ernst dass er selbst gefahren ist. :D
Kommentar ansehen
14.10.2011 18:30 Uhr von Hirnfurz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich denke eher: dass er in einen Bus gestiegen und als Passagier herumgefahren ist - allerdings dachte ich auch erst, dass er einen Bus geklaut hatte. Die Überschrift ist wirklich missverständlich formuliert
Kommentar ansehen
14.10.2011 21:31 Uhr von Zixxel
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ bannman....natürlich glauben wir (ich spreche jetzt auch mal für die Person über meinem ersten Posting) NICHT, dass er den Bus gefahren hat... wir machen uns nur über die Überschrift lustig. Also zumindest bei mir solltest du Smileys im Text sehen... wenn nicht... keine Ahnung...Augenarzt? ;-)

[ nachträglich editiert von Zixxel ]
Kommentar ansehen
15.10.2011 03:48 Uhr von Ashert
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auf auf und davon Da sollte man auch mal ein ernstes Wort mit den Eltern reden, anscheint kam der Junge ja nur nicht oft genug raus, der hat ja nun wohl überhaupt keine Anstalten gemacht wieder schnell zurück zu finden.

Der wäre unter anderen Umständen ja womöglich noch weiter nach Sibirien gefahren um dort den nächsten Schlittenfahrer nach dem Weg zu fragen!
Kommentar ansehen
15.10.2011 07:33 Uhr von iarutruk
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wie hättet ihr die überschrift formuliert. ich finde da nichts zu kritisieren.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?