14.10.11 12:09 Uhr
 10.984
 

Sport: Muss der Bundesadler auf den Trikots weg?

Das Bundesinnenministerium hat die Sportverbände Volleyball, Handball und Schwimmen aufgefordert, ihre Trikots mit dem Bundesadler zu ändern. Seit 2006 besteht eine Vereinbarung mit dem deutschen Sportbund DOSB, dass der Bundesadler als Hoheitszeichen von Verbandsemblemen strikt zu trennen ist.

So droht das Innenministerium mit Sanktionen, sollte die Vereinbarung nicht eingehalten werden. Laut Handball-Präsident Ulrich Strombach drohte das Ministerium mit der Streichung von Beträgen für die Jugendförderung und Trainerausbildung. Strombach zeigte sich über die Ankündigung verärgert.

Das Wappen des Handballbundes orientiere sich an dem des Fußballbundes DFB. Dieser spielt im Streit um den Adler eine Sonderrolle. Der DFB darf weiter mit dem Adler auf der Brust auflaufen, da das Logo schon vor Einführung des Bundesadlers bestanden habe und demnach geschützt sei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sicness66
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Sport, Trikot, Adler, Symbol
Quelle: www.abendblatt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußballstar Cristiano Ronaldo nahm 2015 600.000 Euro pro Tag ein
Bei Manchester United ausgemustert, doch Schweinsteiger hat Vertrag sicher
Doping/Wada: Mehr als 1.000 russische Sportler sind Dopingsünder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

27 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.10.2011 12:16 Uhr von VersaGER
 
+100 | -6
 
ANZEIGEN
wenn: dann für alle bitte....

Der Adler auf der Brust.. für mich völlig normal und nicht wegzudenken!
Kommentar ansehen
14.10.2011 12:21 Uhr von Metalian
 
+67 | -3
 
ANZEIGEN
Hat das Bundesinnenministerium denn nichts wichtigeres zu tun, als sich mit so einem Quatsch zu beschäftigen?
Vielleicht sollte der Handballbund aus aktuellem Anlass über einen Pleitegeier im Wappen nachdenken. ;)
Kommentar ansehen
14.10.2011 12:22 Uhr von tobe2006
 
+27 | -5
 
ANZEIGEN
kurze frage: was is daran schlimm???


versteh ich absolut nich...

zumal ich das ne schweinerei find!
Kommentar ansehen
14.10.2011 12:35 Uhr von Bayernpower71
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
es geht nicht um den Adler an sich: sondern darum (Zitat Quelle):

"Wenn Ihr nicht nur diesen nackten Adler nutzt wie er ist, sondern wie bisher mit der doppelten Umkreisung, wo Deutscher Handballbund drinsteht, dann drohen wir an, die Beträge Unterstützung für Jugend und Trainerausbildung zurückzuhalten oder gar ein Ordnungswidrigkeitsverfahren einzuleiten“, gab DHB-Präsident Ulrich Strombach in einem Interview sinngemäß den Inhalt eines BMI-Schreibens wieder"


Halt ich trotzdem für Schmarrn, beim DFB ist es auch so, aber nennt sich halt "Bestandsschutz". Irgendwie Blödsinn was die da abziehen.
Kommentar ansehen
14.10.2011 12:38 Uhr von BoscoBender
 
+9 | -28
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.10.2011 13:33 Uhr von JesusSchmidt
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
es geht einfach nur um markenschutz. wenn die entsprechenden verbände ihre logos gemeinfrei machen, dürfte es überhaupt kein problem sein. dummerweise wollen sie sich aber mit merchandise eine goldene nase verdienen und brauchen dazu geschützte logos. finde ich vollkommen richtig, dass dafür keine hoheitlichen symbole verwendet werden dürfen.
der dfb ist meines erachtens keine ausnahme, da die einen eigenen adler verwenden, wenn meine augen mich nicht täuschen.
Kommentar ansehen
14.10.2011 13:49 Uhr von Mika_lxxvii
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Metalian: das Bindesinnenministerium besteht aus ein paar mehr Leuten als dem Bundesinnenminister, von daher findet sich da bestimmt auch wer der Zeit für diesen Vorgang hat

@JesusSchmidt: DEN Bundesadler gibt es nicht, da verwendet eh jeder seinen eigenen wie er lustig ist
Kommentar ansehen
14.10.2011 13:53 Uhr von zabikoreri
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
"es geht einfach nur um markenschutz": Genau, Deutschland ist eine ´echte Marke´. Wir machen uns immer lächerlicher und wundern uns dann, das niemand mehr hinter diesem ´Staat´ steht!
Kommentar ansehen
14.10.2011 14:16 Uhr von Xavie
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
News falsch wiedergegeben: Es geht nicht darum, dass der Adler verboten werden soll. Der Adler darf weiter benutzt werden, nur sollen sonstige "Modifikationen" (Kreise/Schriftzug etc.) wegfallen.

Aber was der Mist soll ist mir schleierhaft...
Kommentar ansehen
14.10.2011 15:19 Uhr von xyr0x
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
"drohte das Ministerium mit der Streichung von Beträgen für die Jugendförderung"

Ich lese hier raus, das der Bund also an garkeiner Föhrderung der Jugend interessiert ist sondern dies lediglich tut um dem Volk etwas vor zu machen.
Kommentar ansehen
14.10.2011 16:09 Uhr von Montrey
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Wir leben doch: in einem beschissenen System.
Kommentar ansehen
14.10.2011 16:21 Uhr von JesusSchmidt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Mika_lxxvii: das kann nicht stimmen. wenn ich mir irgendeinen adler irgendwohin male, ist das kein hoheitszeichen.

das mit dem "bestandsschutz" ist quatsch. sowas gibt es hier nicht. wenn der dfb also rechtmässig den "echten" bundesadler verwendet, weil er den zuerst hatte, dann gehören ALLE markenrechte auch dem dfb - da kämen auf den deutschen staat lizenznachzahlungen in milliardenhöhe zu.
Kommentar ansehen
14.10.2011 16:23 Uhr von JesusSchmidt
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
@zabikoreri: wenn kein einziger mensch auf dieser erde mehr hinter irgendeiner form von staat steht, wäre plötzlich weltweit friede, freude, eierkuchen.

patriotismus ist dumm und führt zwangsläufig zu konflikten. lächerlich machen sich nur patrioten, die das leugnen.
Kommentar ansehen
14.10.2011 16:36 Uhr von chefcod2
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Was wollen die eig. Sollen die Verbände jetzt Gebühren zahlen, damit der Adler auf den Trikots bleiben darf?
Kommentar ansehen
14.10.2011 17:12 Uhr von smoke_
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@JesusSchmidt: Genau, Patriotismus ist schuld an Krieg. Außerdem noch an Armut, dem Waldsterben, den Schuldenkrisen, dem fraktionalen Reservesystem, der Korruption und der Passivität aller anderen Menschen!!
Kommentar ansehen
14.10.2011 17:43 Uhr von Schwertträger
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Jesus Schmidt: :-): >wenn kein einziger mensch auf dieser erde mehr hinter irgendeiner form von staat steht, wäre plötzlich weltweit friede, freude, eierkuchen.<


Wenn nirgendwo auf der Welt kein einziger Mensch mehr hinter irgendeiner Form von Staat stünde, hätten wir - schon rein von der Definition her - eine totale Anarchie.

Allerdings muss Dir bewusst sein, dass es dann auch keine staatlichen Stellen mehr gäbe. Auf einen Kindergartenanspruch für Deine Kinder müsstest Du dann also verzichten.
Ebenso auf jede verlässliche Form von Geld!
Du müsstest dann darauf vertrauen, dass Du die von Dir gewünschten Güter gegen das eintauschen kannst, was Du selber herzustellen in der Lage bist.

Die heutigen Währungen mögen Unterdeckungen haben, umstritten sein oder ähnliches, aber Dank staatlicher Grundgarantien kannst Du in Bayern was einkaufen, obwohl Du in Norddeutschland wohnst.


Ganz zu schweigen davon, dass die menschlche Psyche geradezu danach hungert sich irgendwelchen Grüppchen anzuschliessen!
Und die kleinen Grüppchen wiederum sind zwecks Vorteilsnahme begierig, sich zu größeren Verbänden zusammenzuschliessen. Ob Du die dann Staat nennen musst, okay, darüber könnte man reden.


Übermässiger Patriotismus ist schädlich, ja, aber das ist ein anderes Thema, und hat nichts damit zu tun, gleich überhaupt nicht mehr hinter dem Staat zu stehen. Dazwischen liegen verflixt viele Zwischenschritte.

[ nachträglich editiert von Schwertträger ]
Kommentar ansehen
14.10.2011 19:06 Uhr von Michael_B
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Genau: Entzieht den Sportverbänden wegen so einem Kinderkram das Geld !!!!

Die gesparten Gelder könnte unser Staat dann wesentlich besser anlegen - eine Diätenerhöhung - oder einen weiteren Rettungsschirm für Länder die sich eh nicht an Regeln halten !

*Ironie Off*
Kommentar ansehen
14.10.2011 20:33 Uhr von cantstopfapping
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
ich würde mich sowieso schämen: sowas zu tragen. gerade als sportler. wenn ich im rampenlicht stehen würde, dann würde ich für MICH gewinnen und nicht für dieses land.
der staat ist wie ein schlechter freund. solange du geld hast, ist er immer bei dir, aber gehts dir mal dreckig, lässt er dich schneller fallen als eine heiße kartoffel

[ nachträglich editiert von cantstopfapping ]
Kommentar ansehen
14.10.2011 21:15 Uhr von Perisecor
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Erinnert mich an die Leute, die eine Deutschlandflagge mit Bundesadler am Haus hängen haben.

Ist genau so verboten.


Aber wie hier in dieser News auch, denken juristisch ungebildete Personen immer, sie wüssten alles besser. Deshalb muss man auch so Beiträge wie die von JesusSchmidt ertragen.
Kommentar ansehen
14.10.2011 23:21 Uhr von Baron-Muenchhausen
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Ich finde ohnehin dass eine Akropolis inzwischen deutlich besser zu den hiesigen Trikots passt....

Oder wie wäre es mit einem griechischen Reichstag?
Das hier (hab´s für Euch mal kurz gebastelt...) als Emblem: http://is.gd/...

...das müsste doch möglich sein... ;-)

[ nachträglich editiert von Baron-Muenchhausen ]
Kommentar ansehen
14.10.2011 23:27 Uhr von d1pe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Totaler Quatsch ist das. Sollen die lieber den Parteiadler nehmen???
Kommentar ansehen
15.10.2011 00:31 Uhr von Schwertträger
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@cantstopfapping: Ach, und wer hat Deine Schulbildung bezahlt? War dann wohl der Weihnachtsmann.
Und in einem Land, wo so viele Menschen HartzIV beziehen, kannst Du wohl kaum allen Ernstes behaupten, der Staat liesse Menschen fallen, denen es dreckig geht.

Fahr doch mal in andere Staaten, in denen es kein soziales Netz gibt. Da siehst Du dann mal, wie es Leuten dreckig geht und wie sie sterben.

Erzähl also bitte nicht so einen populistischen Unsinn.
Kommentar ansehen
15.10.2011 02:25 Uhr von Kappii
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Schwertträger: Du hast da wohl was falsch verstanden. Wir leben in Deutschland, einem der ärmsten Ländern der Welt. Die Leute sind so arm, die wissen noch nicht einmal ob es morgen Weiss- oder Graubrot zum Frühstück gibt. Ganz zu schweigen davon, dass man monatlich Jobangebote bekommt, die zwar schlecht bezahlt sind, aber immerhin noch besser als in Industrieländer wie Pakistan zu betteln...
Kommentar ansehen
15.10.2011 02:32 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Kappii: Stimmt, hatte ich vergessen: Auch, dass z.B. Leute bei einer staatlich abgesegneten Privatinsolvenz auf ein Hochhaus gebracht und dann von oben vom Staat fallengelassen werden, hatte ich völlig verdrängt. :-)
Kommentar ansehen
15.10.2011 20:52 Uhr von Floppy77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man sollte eher von den offiziellen Emblemen den: Adler entfernen und durch ein hölzernes Pferd ersetzen das dann für den Bundestrojaner steht.

Und wenns schon ein Vogel sein muss....dann nen Pleitegeier!

Refresh |<-- <-   1-25/27   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?