14.10.11 10:55 Uhr
 1.180
 

Schotten brauen Bier auf Boden der Nordsee

Eine schottische Brauerei hat ein neues Bier auf den Markt gebracht, dass auf dem Boden der Nordsee gebraut wurde. Das Bier wurde dazu in einem Tank auf eine Tiefe von 20 Metern versenkt.

Der Tank war so entwickelt, dass das bei der Gärung entstehende Gas ausweichen kann, Meerwasser aber nicht in den Tank kommt. Das Bier ist ein Indian Pale Ale mit über sieben Prozent Alkohol.

Der Brauvorgang geht auf eine Sage zurück, die besagt, dass man einen Sturm auf dem Meer beruhigen könne, wenn man eine Bierflasche ins Meer wirft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: te107
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Bier, Boden, Schottland, Nordsee, Brauerei
Quelle: www.bierspot.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rüdesheim: Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.10.2011 10:59 Uhr von Tattergreis
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Prost: und die Fischer wundern sich weil sie an dieser Stelle blaue Heringe fangen.
Kommentar ansehen
14.10.2011 11:17 Uhr von lina-i