14.10.11 10:25 Uhr
 1.633
 

Neues LTE-Mobilfunknetz im Kundentest

Die beiden Mobilfunkunternehmen Nokia Siemens und E-Plus haben im Rahmen einer Kooperation zwei Millionen Euro in ein LTE-Testnetz auf dem Gelände der Technischen Universität Leipzig investiert. Hiervon verspricht man sich belastbare Ergebnisse bezüglich der Sicht der Kunden auf das neue LTE-Netz.

Zu diesem Zweck sind unter anderem Live Tests mit bis zu 300 teilnehmenden Nutzern des Testnetzes geplant. Die Dauer des Forschungsprojektes ist mit 4 Jahren angesetzt. In diesem Zeitraum sollen möglichst viele Kenntnisse über durchführbare Verbesserungen von Mobilfunknetzen wie LTE gewonnen werden.

Die beteiligten Unternehmen bezeichnen das neue Testnetz als Grundstein für ihre langfristig orientierte Forschungsarbeit. LTE sei aufgrund der großen Bandbreite und den damit verbundenen Einsatzmöglichkeiten in der Zukunft von großer Bedeutung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: slWords4u
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Test, Kunde, LTE, Mobilfunknetz
Quelle: www.business-on.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS
Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.10.2011 10:25 Uhr von slWords4u
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Bleibt zu hoffen das die armen Schweine ohne DSL Anbindung wirklich damit flächendeckend versorgt werden...
Kommentar ansehen
14.10.2011 11:05 Uhr von Unerwartet
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Author: "flächendeckend"...klingt süß, wird aber auch durch LTE nicht passieren.

Vor einigen Jahren hat die Telekom das mal passend formuliert:"Derzeit existiere keine flächendeckend einsetzbare Lösung, die gleichzeitig wirtschaftlich sei, so die Haltung des Marktführers."

Und Dörfer mit 500 Einwohnern mit (schnellem) Internet zu versorgen, ist bei dem Aufwand der Versorgung niemals wirtschaftlich.
Kommentar ansehen
14.10.2011 11:06 Uhr von pLu3schba3R
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
OMG mit ePlus zusammen ... ich wechsel demnächst den Anbieter ... nutze ePlus deutschlandweit jeden Tag (N, S, W, O) Telefon und bis vor kurzem auch Stick fürs Internet ... die haben das schlechteste Netz was man nur haben kann ...

Stick schon gewechselt zu D2 tausendmal schneller und besser ausgebaut zum selben Preis ...
Kommentar ansehen
14.10.2011 11:32 Uhr von slWords4u
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Recht haste: Da kann ich dir aus persönlicher Erfahrung nur zustimmen
Kommentar ansehen
14.10.2011 11:44 Uhr von n1tro
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: es gibt keine "Technische Universität Leipzig" ;)
Kommentar ansehen
14.10.2011 11:46 Uhr von Seyhanovic
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
ist bei mir genauso habe Internet Flat mit UMTS ding und ab 500 MB wirds auf GPRS gedrosselt..,.

Aber irgendwie kann mein Handy UMTS nie ausnutzten,, liegt wahrscheinlich am Netz ( da ich SGS 2 habe und mein Bruder der Telekom hat, kann dies auch ausnutze)

sehr nervig !
Kommentar ansehen
14.10.2011 12:03 Uhr von Freezenjung
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ich: nutze seit Jahren E-Plus und kann mich kein Stück beklagen. In meiner Heimatstadt (50000 Einwohner, in Ostfriesland) existiert flächendeckend "H-Empfang".
Kommentar ansehen
14.10.2011 12:21 Uhr von slWords4u
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@n1tro: Sorry, so stands in der Quelle.. Trotzdem, mein Fehler. Und das am ersten Tag ;(
Kommentar ansehen
14.10.2011 13:30 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Empfang: Mit E+ ist das mit dem Empfang so eine Sache. Ich wohne hier in nem Talkessel mitten in der Wallachei zwischen HH und HL. E+ ist der einzige Anbieter, mit dem ich hier überhaupt ins Netz komme. Und das nicht Schlecht. Kann sogar Problemlos Online Spielen, solange es Games sind, wo es nicht auf einen ultraguten Ping ankommt.

Aber wo ich letzten Sommer von HH nach Köln runter bin, wollte ich unterwegs noch schnell was nachschlagen zwecks Fahrpause an nem Badesse. Pustekuchen. Auf der ganzen Strecke nichtz einmal ausreichenden Empfang gehabt. Und auch an meinem Zielort in der Nähe von Köln bin ich nur ganz selten mal ins Netz gekommen. Nächsten Sommer werd ich mir wohl noch nen Surfstick von LIDLcom zulegen.

[ nachträglich editiert von Jlaebbischer ]
Kommentar ansehen
14.10.2011 13:38 Uhr von Sir.Locke
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Unerwartet: es wird der flächendeckende lte-ausbau kommen, bzw. hat schon angefangen. ich habe letztens für vodafone lte-testmessungen gemacht. selbst in orten wo umts nur mittelmäßig läuft, und von dsl nur geträumt werden kann, wurden lte-werte weit über einer 16.000er-leitung erreicht.
und da es einfacher ist entsprechende masten zu setzen und auch wesentlich günstiger als neue leitungen zu legen, keine ports mehr gebraucht werden bei lte usw usw, wird lte im laufe der zeit dsl-leitungen komplett ablösen. wenn dann auch telefonie dann möglich ist, wird der normale festnetzanschluß langfristig aussterben...
Kommentar ansehen
14.10.2011 13:54 Uhr von slWords4u
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Sir.Locke: Wäre wirklich klasse wenn du Recht behälst, ich zumindest habe mir genau das von LTE erhofft als es damals publik wurde und mir scheint die bisherige Entwicklung gut gelungen
Kommentar ansehen
14.10.2011 19:07 Uhr von tobe2006
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Freezenjung: du weißt das "E" nur edge is eines der langsamsten verbindungen...
eplus is einfach kacke! zumindestens hier in de gegend (pfalz)

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?