14.10.11 09:05 Uhr
 275
 

Whitney Houston: Ausraster im Flugzeug

Whitney Houston hat schon wieder Ärger am Hals. Im Flugzeug sollte sie sich anschnallen, sie tat es aber nicht.

Sie protestierte und weigerte sich. Sie musste fast das Flugzeug verlassen. Doch am Ende gab sie doch noch nach.

Eine nahestehende Person beteuerte aber, dass sie weder alkoholisiert war noch unter Drogen stand. Erst im Mai musste sie eine Sucht-Klinik aufsuchen (ShortNews berichtete).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: VersaGER
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Flugzeug, Whitney Houston, Ausraster
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gerücht: Wurden Bobbi Kristina und Whitney Houston umgebracht?
Reisepass, Turnschuhe & Co.: Gegenstände von Whitney Houston werden versteigert
Erben empört: "The Voice" in USA lässt Whitney Houston als Hologramm auftreten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.10.2011 09:05 Uhr von VersaGER
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wie kann man sich weigern sich anzuschnallen. Manche Menschen wollen doch nur Aufmerksamkeit haben..

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gerücht: Wurden Bobbi Kristina und Whitney Houston umgebracht?
Reisepass, Turnschuhe & Co.: Gegenstände von Whitney Houston werden versteigert
Erben empört: "The Voice" in USA lässt Whitney Houston als Hologramm auftreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?