14.10.11 08:11 Uhr
 210
 

Kolumbien: Studenten protestieren gegen Reformierung der Hochschulbildung

Tausende von Studenten haben in der kolumbianischen Hauptstadt Bogota und in anderen Städten gegen Regierungspläne protestiert, die Hochschulbildung zu reformieren.

Die Demonstrationen waren überwiegend friedlich, die Polizei wendete jedoch Tränengas an und benutzte Wasserwerfer, nachdem einige Menschen Steine warfen.

Die Studenten erklärten, dass die vorgeschlagenen Reformen zur teilweisen Privatisierung der öffentlichen Universitäten führen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Protest, Student, Universität, Kolumbien, Hochschulreform
Quelle: www.bbc.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wilde: Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt Kind
Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Donald Trumps Kabinett besteht nur aus Milliardären und Millionären

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltmeister: Deutschland liebt Kindersex,..
Barbaren: Deutsche zeugten für sexuellen Missbrauch ein Baby
Deutschland/Schweiz: Nach Parnertausch nun Kindertausch. - Für Sex!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?