14.10.11 06:13 Uhr
 4.149
 

Google macht Riesen-Gewinne dank Google+

Der Konzernriese Google meldet für das dritte Quartal 2011 einen Nettogewinn von 2,73 Milliarden Dollar. Gegenüber dem gleichen Zeitraum im Jahr 2010, in dem 2,17 Milliarden Dollar Nettogewinn erwirtschaftet wurden, bedeutet das ein Plus von 26 Prozent.

Das könne auch wesentlich am in diesem Jahr von Google eingeführten neuen Sozialnetzwerk Google+ liegen. "Der Ansturm auf Google+ ist unglaublich", sagt Google-Chef Larry Page. "Wie habe gerade die 40-Millionen-Nutzer-Marke überschritten."

Der UBS-Börsenanalyst Brian Pitz dazu: "Dies ist bereit das vierte Quartalssteigerung Googles in Folge. Die Ausgaben Googles waren nicht so hoch wie anfangs erwartet." Dank der guten Zahlen stieg der Marktwert Googles an der Börse um sechs Prozent.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MarcTaleB
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Wirtschaft, Gewinn, Google, Umsatz, Google+, Marktwert
Quelle: www.bbc.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro
Bundestag: Sozialhilfe für EU-Ausländer eingeschränkt
Einigung über Kaiser`s Tengelmann - Verbraucher sind die Verlierer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.10.2011 06:13 Uhr von MarcTaleB
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
Tja, bei Facebook gehen sie alle weg. Und Google hat ja allgemein einen relativ guten Stand bei den Menschen.
Ist ja klar, wo sie hin laufen.
Mal schauen, was Google noch so alles starten wird, um die Weltherrschaft an sich zu reißen... ;-)
Kommentar ansehen
14.10.2011 07:09 Uhr von SilentPain
 
+18 | -10
 
ANZEIGEN
merke nichts davon niemand von denen, die ich kenne
hat dich bei G+ blicken lassen (alle Facebook)
seit Monaten keine Posts
ich assoziiere (mein) G+ eher mit ner Geisterstadt
schade
Kommentar ansehen
14.10.2011 07:12 Uhr von Flutlicht
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
@SilentPain: 100% agree.
Kommentar ansehen
14.10.2011 07:13 Uhr von saber_
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
@SilentPain: seiner zeit war ich auch schon weit und breit der einzige auf facebook....

das muesste irgendwann mal im herbst 2006 gewesen sein... damals hat mir eine bekannte aus den usa gesagt ich soll da rein weils so toll ist .... von 2006 bis mitte 2008 ging auf facebook so gut wie garnichts!

da waren alle meine freunde aus dem ausland drin, alle deutschen waren noch in den vz netzwerken unterwegs...


es ist also nicht wirklich so als waers facebook seinerzeit anders ergangen...
Kommentar ansehen
14.10.2011 07:46 Uhr von Power4All
 
+10 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.10.2011 08:48 Uhr von JesusSchmidt
 
+12 | -5
 
ANZEIGEN
alles zeitverschendung. weder fratzenbuch noch google+ oder zwitscherei hat einen tieferen sinn.

ich finde es erschreckend, dass so ein überflüssiger unsinn so gut angenommen wird. die menschheit ist meiner ansicht nach total verblödet. :-)
Kommentar ansehen
14.10.2011 09:05 Uhr von Flutlicht
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Power: "Die waren größen des Internets sind google+ und twitter."

Selbsredend :´D
Kommentar ansehen
14.10.2011 12:02 Uhr von jetjones
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
@Flutlich: Ich mache gleich weiter :)

@Autor:
Wenn dir dem nekste mal einem News schreibst, achte auf dem Rechtssschreibung, die du verwenden.

Falsch: "Wie habe gerade die 40-Millionen-Nutzer-Marke überschritten."

Richtig: "WIR HABEN gerade die 40-Millionen-Nutzer-Marke überschritten."

Falsch: "Dies ist bereit das vierte Quartalssteigerung Googles in Folge"

Richtig: "Dies ist bereit DIE vierte Quartalssteigerung Googles in Folge"

Alter, alles fit oder was?! News über Google sind ja okay, aber lass die News nicht von Google ins Deutsche übersetzen!
Kommentar ansehen
14.10.2011 12:44 Uhr von internet1985
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Nur Trottel unterwegs: Die Überschrift ist falsch wiedergegeben.

"Google Plus ist trotz 40 Millionen Nutzer für die Umsätze noch relativ unbedeutend für die Bilanz, in Anbetracht der Facebook-Konkurrenz ist das Social Network aber durchaus ein gigantischer Wachstumsmarkt."

Aber zwischendurch ist man bei SN auch nichts anderes mehr gewohnt.
Kommentar ansehen
14.10.2011 17:25 Uhr von Aggronaut
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Power4All ...oha: von google+ aufs iphone zu kommen, respekt!

in deinen augen sind also alles anders bzw. mainstream denkenden ein haufen dummer konsum zombies !? mal drüber nachgedacht das haufen von idioten sich einfach mit sachen umgiben will die funktionieren ?

dann will ich auch mal verallgemeinern. du bist bestimmt einer von denen die den ganzen tag an ihren android gerät rumfrickeln und tweaken !?

ich kenne auch niemanden der google+ aktiv nutzt, einmal angemeldet, reingeschaut nie mehr drüber nachgedacht, selbst google mitarbeiter äussern sich mittlerweile kritisch über googles nich funktionierenden sozialen netzwerk.
Kommentar ansehen
14.10.2011 18:25 Uhr von Power4All
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Aggronaut: Ich bin mir sicher, das jugendliche bis 25 gerne andere Netzwerke nutzen als google+.
Aber später festellen das facebook und co eigentlich Zeitverschwändung war.
Bei google+ sind halt, ich sag mal so, die doch bisschen ernster im Leben sind als die anderen oder mehr Erfolg im leben haben wollen als nur Sex usw.
Ich finde es sogar gut, das die Leute die auf Sex suche sind oder Flirten wollen, bei facebook fündig werden und bleiben wollen und daher google+ vermeiden.
Kommentar ansehen
14.10.2011 18:37 Uhr von Aggronaut
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
power4all: wie kommst du darauf das alle facebooker nur flirten wollen, schlechte erfahrung gemacht ?? vllt. bin ich da zu alt für, aber ich kenne nieamnden der facebook ernsthaft zum flirten benutzt.
davon ab halte ich das ganze internet bis auf wenige ausnahmen für zeitverschwendung.
Kommentar ansehen
14.10.2011 19:16 Uhr von Power4All
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Aggronaut: Ich hab das gefühl, das sehr viele sich bei Facebook registrieren um Flirten zu wollen.
Wenn ich bei freunden bin und zufällig haben diese Facebook an, lese ich meist nur:
Partys, Sex und was machst du morgen...

Oder was ich bei vielen auch beobachte (hauptsächich bei mädels), das diese immer was diese im augenblick machen, dieses reinschreiben. Und deren freundinen machen das auch so.
Das ist manschmal echt grusellig.

Ich mein bei facebook kommen doch immer die Nachrichten von wegen:
Eine Bankangestellte wurde gefeuert, weil diese Erotische bilder von sich bei facebook reingestellt hat.

Ich fände es gut, wenn google+ solche Leute vermeiden würde und wirklich seriös bleibt für Personen, die ernsthafte Kontake, Geschäftskontakte suchen oder für Ihr Firma werben wollen, für Schauschpieler, Sportler, Millionäre usw.
Flirtseiten gibt es zuhauf.
Leute die nur irgendwas schreiben wollen oder nur auf Flirtkontakte sind, sollen auch ruhig zur facebook gehen. Alle anderen bitte zur google+
Hoffe google+ gestalltet sich da besser als facebook.
Kommentar ansehen
14.10.2011 23:12 Uhr von NoGo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@jetjones: Falsch: "Dies ist bereit die vierte Quartalssteigerung Googles in Folge"

Richtig: "Dies ist bereitS die vierte Quartalssteigerung Googles in Folge"

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?