13.10.11 18:48 Uhr
 9.661
 

Das wurde aus der Ex-Pornoqueen "Gina Wild" alias Michaela Schaffrath

Es dürfte nicht viele Leute geben, die sie nicht kennen. Am ehesten wohl unter ihrem einstigen Künstlernamen "Gina Wild".

Die Rede ist natürlich von Michaela Schaffrath. In ihrem neuen Leben nach der Pornokarriere ist die 40-Jährige in verschiedenen Filmen und Serien zu sehen gewesen. Mittlerweile ist sie also ins seriöse Filmgeschäft gewechselt.

Im einem Interview verriet sie jetzt einiges über ihr bisheriges Leben und zu ihren Zukunftsplänen. So zum Beispiel, dass die 40-Jährige bis zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Kinder plane.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Karriere, Pornodarsteller, Schauspielerei, Michaela Schaffrath, Gina Wild
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.10.2011 19:42 Uhr von Robaaaat
 
+23 | -1
 
ANZEIGEN
Ich erinnere mich noch, als mich mein großer Bruder zu einer Buchvorstellung von ihr mitnahm und dort nur ältere Pornofreaks für Autogramme anstanden. Als sie mich, einen 13-jährigen Jungen sah, fragte sie mich, woher ich sie denn kennen würde; die Antwort war "aus dem Fernsehen." Ich dachte natürlich eher an Sendungen wie "taff!", der Rest des Raumes dachte augenscheinlich in eine andere Richtung. War recht amüsant.
Kommentar ansehen
13.10.2011 22:08 Uhr von QuinzZy
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
@petpeetsen: das "Hintertürchen" kann sie jederzeit offen halten....von hinten gibts ja bekanntlich kein kindergeld...;)
Kommentar ansehen
14.10.2011 00:03 Uhr von Floppy77
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Wer bis 40 noch keine geplant hat, sollte: dann besser gleich die Finger von lassen.
Kommentar ansehen
14.10.2011 01:14 Uhr von Dufte
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Schade das es immer nur, die ehemalige Pornodarstellerin Gina Wild, heißt.
Vor allem (wir) Maenner koennen ja bekanntlich nicht von ihren geliebten "Fantasien" lassen, aber nach all den Jahren sollte man Michaela Schaffrath doch einfach mal als Michaela Schaffrath sehen, auch wenn sie es in der serioesen Branche nicht sehr weit gebracht hat.
Außer Soaps & RTL-Rotz war ja nicht viel erwaehnenswertes dabei.
Warum also wird immer noch ueber die Frau geschrieben/berichtet?
Richtig... sie war ja mal Gina Wild...
Kommentar ansehen
14.10.2011 03:01 Uhr von Failking
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Stimmt Dufte: Die Frau hat nicht nur Stil sondern auch Grips. Und ist immer noch sexy.
Kommentar ansehen
14.10.2011 07:08 Uhr von Flutlicht
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
"Das wurde aus der Ex-Pornoqueen": ???

Wo steht denn nun was, was aus ihr wurde?

Oder soll die Nachricht sein, dass aus ihr eine Frau wurde, die derzeit keine Kinder plant?
Kommentar ansehen
14.10.2011 11:17 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mittlerweile: "Mittlerweile " ist gut. Das sagte sie schon in der Harald Schmidt Show vor 11 Jahren in Sat1.
Sie hats bis jetzt nicht geschafft und sie wirds nie schaffen.
Kommentar ansehen
14.10.2011 11:24 Uhr von Mankind3
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mir: war so, als das es vor einigen Jahren mal eine News gab, in der gesagt wurde, sie hätte Probleme Schwanger zu werden aufgrund ihrer "bewegten" Vergangenheit.

kann mich auch täuschen, aber ich meinte da mal was gelesen zu haben.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?