13.10.11 18:40 Uhr
 70
 

Der Mini bekommt bei BMW-Händlern in Zukunft eigene Showrooms

BMW wird den Mini in Zukunft bei seinen Händlern nicht mehr in den selben Räumen präsentieren, wie die anderen Fahrzeuge.

Dies gab jetzt Karsten Engel, BMW-Deutschland-Chef, bekannt. Damit wolle man zu starke Konkurrenz im eigenen Hause vermeiden. Grund dafür ist die geplante Einführung eines kleinen BMW noch unterhalb des Einsers.

Die BMW-Vertragshändler bekommen für die anstehenden Umbauten einen Zuschuss über 300.000 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, BMW, Zukunft, Mini
Quelle: www.autobild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Ford zahlt Mitarbeitern 10 Millionen Dollar wegen Sexismus und Rassismus
Freiheit im Wohnmobil - Branche ist trotz Dieselskandal zuversichtlich
IAA 2017: Diese Autobauer haben abgesagt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?