13.10.11 18:02 Uhr
 8.217
 

Nur noch wenige Schritte zum Überwachungsstaat? - Polizei hört bei Skype mit

Die Polizei in Nordrhein-Westfalen gab nun zu, dass sie in diversen Fällen mittels Abhörsoftware verdächtige Bürger bei ihren Telefonaten über den Onlinekommunikationsdienst Skype ausspioniert hat.

Weiter seien aber keine Trojaner zum Einsatz gekommen, erklärte NRW-Innenminister Ralf Jäger von der SPD. Für deren Einsatz soll in Zukunft eine unabhängige Prüfstelle zuständig sein. Diese soll die zum Einsatz kommenden Abhörmaßnahmen auf Ordnungswidrigkeiten prüfen.

Allerdings warnte Minister Jäger auch ein wenig vor der derzeitigen Spionage-Technik: "wir sind nur noch wenige Schritte vom Überwachungsstaat entfernt", befürchtet er.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crzg
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Polizei, Skype, Abhöraktion, Überwachungsstaat
Quelle: www.derwesten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rom: Paolo Gentiloni soll Italiens neuer Regierungschef werden
Angela Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Falschnachricht bei Facebook: Grünen-Politikerin Künast stellt Strafanzeige

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

28 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

<
Kommentar ansehen
13.10.2011 18:25 Uhr von verni
 
+58 | -3
 
ANZEIGEN
Na und? WIR alle machen es doch mit. Alle Dreckschweinereien und Lügen die dieser Staat hier inzwischen ablässt, gehen alle ungeahndet weiter.....weil die Leute mitmachen und es zulassen. Also weiter so....
Kommentar ansehen
13.10.2011 18:33 Uhr von blicker2
 
+26 | -2
 
ANZEIGEN
Hmm: Hat evtl. der Kauf von Microsoft etwas damit zu tun?

Aber es gab da ja schon vor 1-2 Jahren ne richtig coole Action von einem Künstler, ich glaub das stand sogar auf Shortnews.

Der hatte einfach 24 Stunden diverse Wörter wie "Terrorist, Bombe" etc. über Skype laufen lassen um zu guggen ob jemand mithört.

Ein Bekannter mit Polizeikontakt hatte mir auch was witziges erzählt zum Thema Drogenanbau:

Die Polizei sieht den Stromverbrauch eines jeden Haushaltes...
Wenn da also besonders auch Nachts hoher Stromverbrauch ist dann ist man schonmal verdächtig was privat anzupflanzen..

Schöne neue Welt.

[ nachträglich editiert von blicker2 ]
Kommentar ansehen
13.10.2011 18:36 Uhr von ElChefo
 
+5 | -9
 
ANZEIGEN
...ist nicht das Abhören von Skype als Teil der TKÜ der eindeutig legale Part der Software gewesen?
Kommentar ansehen
13.10.2011 18:48 Uhr von sooma
 
+24 | -3
 
ANZEIGEN
<<Allerdings warnte Minister Jäger auch ein wenig vor der derzeitigen Spionage-Technik: "wir sind nur noch wenige Schritte vom Überwachungsstaat entfernt", befürchtet er.>>

WIR SIND MITTEN DRIN, Träumerle!
Kommentar ansehen
13.10.2011 19:07 Uhr von Phoenix87
 
+27 | -1
 
ANZEIGEN
was für Idioten: und dann wird geheult, dass die Piratenpartei so viele Stimmen bekommt, nicht zu fassen...
Kommentar ansehen
13.10.2011 19:23 Uhr von blackpope
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@blicker2: zum dem Problem mit dem Stromverbrauch ... da gibt es digitale Vorschaltgeräte .. mit denen kannste deinen Stromverbrauch "sauber" verschleiern..
Kommentar ansehen
13.10.2011 19:31 Uhr von neminem
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
es ist 1984,meine freundin ist weg und bräunt sich: http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
13.10.2011 20:08 Uhr von Pils28
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Skype abhören ist an sich auch nicht der Stein: des Astoßes. Doch 2 Sachn stoßen mir sauer auf. Erstens es fehlt der zwischengescheite Richter, der die Exekutive an die Leine nehmen sollte, sollte um Rechtseinschnitte vom Bürger gehen. Wurde hier wohl schlicht "vergessen". Zweitens kann der Trojaner auf Zuruf alles, bis zum Abhören und Videoüberwachung der Wohnung. Absolut illegal, ausdrücklich verfassungswidrig und dennoch im Trojaner eindeutig zu finden und möglich. Selbst die Möglichkeit ist ausdrücklich verboten worden. Sprich da wurde wohl wissentlich oder aus gröbster Inkompetenz gegen die Grudnrechte der Bürger verstoßen. Beides Gründe, um alle verantwortlichen direkt aus ihrem Amt zu entheben.
Kommentar ansehen
13.10.2011 20:21 Uhr von blicker2
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Neu555: "Entweder hast Du was falsch verstanden oder dir wurde Blödsinn erzählt."
Das ist natürlich möglich, ich kanns ja nicht beweisen!

Nur überraschen würds mich nicht wenn so etwas möglich wäre.
Ausserdem bin ich mir sicher die Polizei hat Mittel zur Verfügung die wir nicht kennen.

Trotzdem danke für die Aufklärung!
Kommentar ansehen
13.10.2011 20:38 Uhr von Floppy77
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Man sollte massiv Politiker abhören und dann die: Gesprächsprotokolle öffentlich Zugänglich machen. Dann spüren die mal, wie es ist, wenn jemand in der eigenen Privatssphäre herumschnüffelt.

Als Begleiterscheinung deckt man vielleicht noch die eine oder andere Korruptionsaffäre auf.
Kommentar ansehen
13.10.2011 21:15 Uhr von kingoftf
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Irgendwie: meine ich heute Mittag im SWR3 gehört zu haben, dass gerade Skype nicht so leicht abzuhören ist, weil die Gespräche verschlüsselt über dezentrale Server laufen
Kommentar ansehen
13.10.2011 21:30 Uhr von Jaecko
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Dann sollte jetzt jeder Skype-User in Deutschland bei jedem Gespräch mind. 3x pro Minute die Worte "Bombe" und "Allah" verwenden. Mal schauen ob die dann noch Lust haben zum Überwachen.
Kommentar ansehen
13.10.2011 21:33 Uhr von ChrisXsb
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@Zensus: Du musst doch Google deine Telefonnummer nicht geben damit sie dein Bewegungsprofil haben. Auf Shortnews sind ja fast nur Android-Fanboys unterwegs, statt der Tel-Nr. anzugeben, schleppen die doch ein Ortungsgerät für Google mit sich rum.
(Ja ich habe auch ein Android, Apple hat zwar eine geile Technik, ist mir aber im Moment zu teuer. Einen iPod habe ich aber)

cu
Kommentar ansehen
13.10.2011 22:03 Uhr von ZiemlichBelanglos
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn die Polizei meint etwas abhören zu müssen, dann muss das auch so sein. Wenn die Politik das unterstützt, dann hat die Politik recht. Wenn die Banken nach Geld schreien, muss man ihnen welches geben, am besten alles. Wer nicht für den großen Bruder ist, ist gegen den großen Bruder. Den Sohn unseres Gottes haben sie auch ans Kreuz geschlagen, bezeichnend für die angebliche Macht der Liebe. Gehorcht oder ihr werdet ausradiert. Schweigt wenn Unrecht geschieht. Regt euch nicht auf, stellt eure Gefühle ab. Werdet zu Robotern. Ach nein, das sind wir ja bereits.

(Dieser Beitrag enthält Spuren von Nüssen und Zynismus)

[ nachträglich editiert von ZiemlichBelanglos ]
Kommentar ansehen
13.10.2011 22:18 Uhr von kingoftf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Zeus35: Danke für die Info
Kommentar ansehen
13.10.2011 22:43 Uhr von HansiHansenHans
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
ich: schreib nen brief mit zitronensaft und was macht die polizei jetzt?
Kommentar ansehen
13.10.2011 22:44 Uhr von beebox
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
Wieviel Polizisten gibts denn? Meint ihr wirklich, dass die Polizei den ganzen Tag jeden abhört? Ich glaube die sind froh wenn sie das, mit richterlicher Genehmigung, bei den dicken Fischen machen können.
Und anhand vom Stromverbrauch nachschauen ob jemand eine Cannabisplantage hat. Naja nochmala 10.000 Polizisten mehr die alle Haushalte mit Stromzählern überwachen. Irgendwie stimmt die Rechnung nicht.
Kommentar ansehen
13.10.2011 23:29 Uhr von BLUE-MATRIX
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
TJA: Die Stasi-Mitarbeiter wurden doch nach Mauerfall alle arbeitslos - nun wisst ihr, wo sich sich heute befinden.

STASI 2.0
Kommentar ansehen
14.10.2011 02:56 Uhr von Sje1986
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Weiso wenige Schritte ? Wir leben doch schon in einem Überwachungsstaat !
Die STASI der DDR wäre heutzutage bestimmt neidisch auf die Möglichkeiten der heutigen Staatsorgane !
Ich sichere mich gegen jegliche Überwachung soweit wie Möglich ab, hab u.a. meine Festplatten verschlüsselt, 2 ordentliche Firewalls im Einsatz und gute Antiviren-Scanner.
Ich lass mich von Vaterstaat nicht unter Generalverdacht stellen.
Wird wohl Zeit das ich mich der Piratenpartei anschließe, die klassischen Parteien produzieren ja nur Poltischen Mist und verdienen nicht mal ansatzweise den Namen Volksvertreter !!!


[ nachträglich editiert von Sje1986 ]
Kommentar ansehen
14.10.2011 07:46 Uhr von beebox
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
zeus35: Und du meinst diese Technik ist in der Lage, hier gehts ja z. Bsp. um Skype, das inhaltlich auszuwerten und die daraus resultierenden Arbeitsschritte ab zu arbeiten. Du bist gut.
Ich glaube wir Deutschen leiden unter Verfolgungswahn. Ich will bestimmte Dinge nicht verneinen, aber!
Kommentar ansehen
14.10.2011 09:16 Uhr von PeterLustig2009
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
OMG wie schrecklich: jetzt hat die Polizei auch noch die Möglichkeit Internettelefonie bei verdächtigen Personen abzuhören.

Ich mach mir gleich ins Hemd :)

Was juckt mich das was die Polizei für Möglichkeiten hat um verdächtige zu überwachen?
Kommentar ansehen
14.10.2011 11:59 Uhr von suschu
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN